Watchmen: The End is Nigh Part 2 - PC

Action-Adventure  |  Release: 29. Juli 2009  |   Publisher: Warner Bros.
Seite 1 2   Fazit Wertung

Watchmen: The End is Nigh 2 im Test

Kurzweilige Lizenzprügelei (Update)

Wieder kloppen sich Rorschach und Nite Owl durch Gegnerhorden. Neue Ideen sucht man in der Filmumsetzung Watchmen: The End is Nigh 2 dabei vergeblich. Unser Test zeigt die Stärken und Schwächen des Prügelspiels von Deadline Games.

Von Daniel Abel |

Datum: 05.08.2009


In der Filmumsetzung Watchmen: The End is Nigh 2 kloppen Sie sich mit den (Anti-)Helden Rohrschach und Nite Owl durch ein düsteres New York -- genau wie im vor einem halben Jahr erschienenen Vorgänger. Nur die Geschichte ist neu. Die Stadt droht im Chaos zu versinken, da die Polizei streikt. Rorschach und Nite Owl haben den Auftrag angenommen, ein entführtes Mädchen zu finden.

Die Suche führt Sie in den Rotlichtbezirk und auf die Spur einer alten Bekannten: der Twilight Lady. Natürlich wohnt die am anderen Ende der Stadt, also hauen Sie sich erst mal durch die von Gangs kontrollierten Straßen. Wenn Sie die Twilight Lady endlich gefunden haben, warten sogar noch zwei mehr oder weniger vorhersehbare Storywendungen auf Sie.

» zum Wertungskasten

Update: Ab jetzt auch mit Test-Video zu Watchmen: The End is Nigh 2

» Test-Video zu Watchmen: The End is Nigh 2 auf GameStar.de ansehen

Watchmen: The End is Nigh Part 2

Prügeln, prügeln, prügeln

Watchmen: The End is Nigh 2 : Zwischen den kurzen Storyschnipseln, die in netten Comic-Bildern oder in Spielgrafik erzählt werden, müssen Sie jede Menge Gegner aus dem Weg räumen. Das funktioniert mit der Tastatur oder (besser) einem Gamepad. Sie können sogar zusammen mit einem Freund im Splitscreen spielen.

Das Kampfsystem ist denkbar einfach: Es gibt leichte und harte Angriffe, Würfe, und man kann ausweichen. Dazu kommen noch Spezialfähigkeiten, die Energie verbrauchen. Diese Attacken reihen Sie zu Kombos aneinander und beenden die mit krachigen Finishern. Außerdem können Sie Angriffe kontern oder Waffen des Gegners benutzen. Versteckte Gegenstände schalten neue Kombos frei.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (11) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Kwingdor
Kwingdor
#1 | 05. Aug 2009, 19:01
Kurzum? Nichts anderes erwartet, nachdem es ohne große Ankündigung und dergleichen rauskam und spieltechnisch wieder nichts anderes bot wie der erste Teil... für zwischendrin im Koop-Modus ganz nett, aber das wars.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#2 | 05. Aug 2009, 21:07
Als Fan des Filmes und der Comics verspüre ich einen tiefern, inneren Schmerz.
Warum können die Leute die Filmumsetzungen in auftrag geben,nicht Entwicklerstudios damit beauftragen, die was von ihrem Handwerk verstehen D: !
rate (5)  |  rate (3)
Avatar Scorp84
Scorp84
#3 | 06. Aug 2009, 09:30
Ich habe mir Teil 1 gekauft und Teil 2 ebenso. Besonders im Splitscreen macht das Spiel Laune. Ist halt eben ein kurzweiliges Game, aber wenn ich es mit Rorschach mit 5 Gegnern gleichzeitig aufnehme, kommt bei mir das Film Feeling auf. Zack Paff Bäm!
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Basileus
Basileus
#4 | 06. Aug 2009, 10:15
Zitat von UrielVentris:
Als Fan des Filmes und der Comics verspüre ich einen tiefern, inneren Schmerz.
Warum können die Leute die Filmumsetzungen in auftrag geben,nicht Entwicklerstudios damit beauftragen, die was von ihrem Handwerk verstehen D: !


Geht mir extremst genauso. Was hätte man daraus machen können...
rate (2)  |  rate (3)
Avatar BigBamDaddy
BigBamDaddy
#5 | 06. Aug 2009, 18:35
Zitat von UrielVentris:
Als Fan des Filmes und der Comics verspüre ich einen tiefern, inneren Schmerz.
Warum können die Leute die Filmumsetzungen in auftrag geben,nicht Entwicklerstudios damit beauftragen, die was von ihrem Handwerk verstehen D: !


Das ist gar nicht das Problem. Die Entwicklungsstudios verstehen ihr Handwerk sehr gut. Problematisch sind einfach die Vorgaben der Lizenzbesitzer. Gerade Spiele zu Filmen müssen in extrem kurzer Zeit entwickelt werden. Dass da kein 90%-Spiel rauskommen kann ist entsprechend klar. Weder Valve, Bioware, Blizzard oder irgend ein anderes renommiertes Entwicklungsstudio könnte in einer so kurzen Zeit einen Hit entwickeln.

Letztendlich ist das auch gar nicht die Intention der Filmstudios. Spiele werden eher als Merchandise angesehen, Fast-Food eben, schließlich ist der Film das Produkt welches im Mittelpunkt der ganzen Finanzierung steht. Die Verkaufszahlen legitimieren diese Strategie. Die Entwicklungskosten solcher Spiele sind nicht allzu hoch, auf Grund des Spieltitels verkaufen sich aber auch mäßige Spiele sehr gut!

Im Falle von Watchmen hat man immerhin ein Spiel das funktioniert und ein wenig unterhält. Liegt eben auch daran, dass das ganze nicht zum Kinorelease rausgehauen wurde, sondern durch die Aufteilung eine etwas längere Entwicklungszeit spendiert bekommen hat.

Worauf man eventuell hoffen kann ist James Cameron's Avatar. Zumindest nach eigenen Aussage sollte das Spiel wirklich qualitativ hochwertig werden. Hält er sein Versprechen, dann könnte der eventuelle Erfolg dafür sorgen, dass andere Filmstudios ähnlich denken und mehr Top-Spiele mit Filmlizenz umgesetzt werden.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#6 | 06. Aug 2009, 19:21
#7: Es ist natürlich klar, dass Spiele mit geringer Entwicklungsdauer keine hohen chancen haben richtig gut zu werden,da geb ich dir auch recht.
Auch ,dass das Ergebniss nicht unbedingt das können des Entwicklerteams wiederspiegeln muss.

Aber warum die Lizensbesitzer das Spiel nicht schon bei Drehbeginn anfertigen lassen können,sondern erst bis vieleicht ein halbes Jahr vor Release des Filmes warten versteh ich nicht D: !
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Doc Noob
Doc Noob
#7 | 08. Aug 2009, 17:54
Naja ich freu mich, wenn endlich die DVD rauskommt. Von dem Spiel lass ich aber mal lieber die Finger weg.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar 12345lars
12345lars
#8 | 10. Aug 2009, 20:59
Is der erste teil nich erst im März erschienen?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#9 | 11. Aug 2009, 18:27
Warum müssen alle Filmspiele einfach nur crap sein? Steht irgendwo eine Regel die das verlangt, einfach nur lächerlich!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Q5gamer
Q5gamer
#10 | 14. Aug 2009, 15:16
Da sieht man mal das nicht immer die grafik ausschlaggebend ist
rate (0)  |  rate (0)

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Watchmen: The End is Nigh Part 2

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 29. Juli 2009
Publisher: Warner Bros.
Entwickler: Deadline Games
Webseite: http://store.steampowered.com/...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 3385 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 696 von 1407 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 4 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten