Umbra : Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Umbra war erfolgreich. Jetzt geht es noch um diverse Stretchgoals. Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Umbra war erfolgreich. Jetzt geht es noch um diverse Stretchgoals.

Update 15. Juni 2015: Die Crowdfunding-Kampagne von Umbra auf Kickstarter ist beendet. Insgesamt kamen über 400.000 Dollar zusammen. Damit wurden viele Stretch-Goals, wie beispielsweise der Dungeon Challenge Mini Mode ermöglicht. Wer möchte, kann das Projekt auch weiterhin unterstützen, muss dafür aber den Weg über die Homepage der Entwickler gehen.

Update 10. Juni 2015: Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Umbra hat nochmals ordentlich Fahrt aufgenommen und jetzt auch die Marke von 300.000 Dollar erreicht. Somit wird es unter anderem eine Online-Rangliste geben, in der Spieler auf der ganzen Welt in verschiedenen Kategorien (höchster Level, höchster Schaden etc.) miteinander konkurrieren können.

Sollte die Aktion noch die Marke von 320.000 Dollar erreichen, wird es einen Mulitplayer-Part für Umbra geben.

Update 9. Juni 2015: In der Zwischenzeit sind durch die Kickstarter-Aktion mehr als 280.000 Dollar für das Action-Rollenspiel Umbra zusammengekommen. Demnach werden die Entwickler von SolarFall Games den Pool an Nebenquests deutlich vergrößern, was letztendlich für mehr Abwechslung sorgen düfte.

Das nächste größtere Strechgoal liegt bei 295.000 Dollar und würde eine globale Rangliste für alle Spieler von Umbra nach sich ziehen. Noch ist genügend Zeit, um dieses Ziel zu erreichen.

Update 5. Juni 2015: Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Umbra hat vor kurzem die Marke von 260.000 Dollar erreicht. Somit wird es eine Lokalisierung des Spiels in mehreren Sprachen geben - und zwar in Deutsch, Russisch und Spanisch. Das Crowd-Funding läuft noch bis zum 14. Juni 2015, so dass sicherlich noch das ein oder andere Stretchgoal erreicht werden könnte.

Update 3. Juni 2015: Mittlerweile hat Die Kickstarter-Aktion für Umbra bereits mehr als 248.000 Dollar eingebracht, so dass sie weitere Stretchgoals erreicht hat. Demnach wird es nicht nur den versprochenen Gamepad-Support geben, sondern auch einen grünen Helm. Diesen Ingame-Gegenstand erhalten ausschließlich die Kickstarter-Teilnehmer. Der Helm gewährt zusätzliche Rüstung sowie einen Bonus beim Aufspüren versteckter Gegenstände.

Die Kickstarter-Aktion läuft noch bis zum 14. Juni 2015, so dass sicherlich noch weitere Stretchgoals erreicht werden.

Update 2. Juni 2015: Der Entwickler SolarFall Games hat jetzt die ersten Strechgoals für die Kickstarter-Aktion von Umbra bekannt gegeben - wobei das erste Ziel bereits erreicht ist. So erhalten alle Backer eine grüne Halskette als Ingame-Gegenstand, die ihnen einen Boost beim Sammeln von Erfahrungspunkten gewährt.

Sollten 240.000 Dollar zusammenkommen, wird es einen Support für Gamepads geben, bei 260.000 Dollar eine Übersetzung in Deutsch, Russisch und Spanisch. Erreicht die Kickstarter-Aktion letztendlich sogar die Marke von 360.000 Dollar, wird in Umbra ein weiblicher Charakter zur Auswahl stehen. Noch läuft das Crowd-Funding bis zum 14. Juni 2015.

Originalmeldung: Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Umbra hat vor kurzem die Marke von 225.000 Dollar erreicht. Somit ist das Mindestziel erreicht und gleichzeitig die abschließende Entwicklung des Diablo-Klons gesichert.

Da das Crowd-Funding noch bis zum 14. Juni 2015 laufen wird, ist noch genügend Zeit, um zusätzliches Geld einzunehmen. Bisher hat das Team von SolarFall Games allerdings noch keine Stretchgoals bekannt gegeben. Diese sollen erst in den nächsten Tagen folgen.

Bei Umbra handelt es sich um ein Action-Rollenspiel im Stil von Diablo 3. Sie schlüpfen in die Rolle von einem der wenigen Überlebenden der Menschheit. Dieser kämpft gegen zahlreiche Monster und setzt dabei die Fähigkeiten der sogenannten Umbra ein. Das Spiel nutzt die CryEngine 3 von Crytek.