Wolfenstein: The New Order - PC
Ego-Shooter  |  Release: 20. Mai 2014  |   Publisher: Bethesda
9 von 12 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Wolfenstein: The New Order

Das Regime ohne Namen

Von Minutwix |

Datum: 24.05.2014 | zuletzt geändert: 02.08.2014, 03:58 Uhr


Wir schreiben das Jahr 1960, aber es gibt keine Siegermächte, keine Besatzungszonen, nicht einmal die BRD existiert. "Das Regime" hat den Krieg gewonnen und herrscht mit eiserner Hand über die Welt.

Protagonist B.J. Blazkowicz wird in diese fiktive Welt geworfen und will nun das vollenden, was er 14 Jahre zuvor nicht geschafft hat: Das Regime stürzen! Mehr sei zur Geschichte des polnisch-amerikanischen Soldaten nicht verraten, da sie nicht so derart vorhersehbar ist, wie es sonst im Genre der Fall ist.

Gameplay

Wolfenstein: The New Order ist ein Shooter, der auf alte Tugenden setzt, wie z.B. Healthpacks, Rüstung oder die Art und Weise, wie sich Waffen bedienen lassen. Das Gameplay als solches, ist variabel, soll heißen, ob ich schleichen oder der "Leibhaftige Fleischwolf" sein will, ist von meinen Vorlieben abhängig, nicht von Skripten. Es gibt allerdings Situationen in denen rohe Waffengewalt zwangsläufig notwendig wird. Sämtliche Waffen fühlen sich wuchtig an und haben einen angemessenen Rückstoß, ohne dass die Waffen zu sehr an Präzision verlieren. Das Gameplay würde ich prinzipiell als das beschreiben, was man erwartet oder einem die Trailer suggerieren.

Technik  


Die PC Version sieht einfach toll aus, trotz Spektakel auf dem Monitor, lief das Spiel über längste Strecken flüssig und das bei einer GTX 650 Ti. Das Spiel erfordert also keine Highend Grafikkarte. Die Ladezeiten sind angenehm kurz, ich musste nie länger als maximal 8 Sekunden warten bis das Spiel weiterging. Es kamen auch keine größeren Grafikfehler zustande, keine Glitches und das Spiel brach nie ab. Personen, die Spiele des Spieles und nicht der Grafik wegen kaufen, sollten ihre Freude haben. Der einzige wiegende Kritikpunkt, den ich finden konnte, war das omnipräsente Nachladen einiger Texturen, was selbst bei hoher Texturencache auftrat. Sehr erfreulich ist der integrierte FOV-Slider, welcher bis 100 Grad regelbar ist.

Umgang mit der historischen Thematik 

Spiele sind Kunst. So nimmt sich Wolfenstein : The New Order ein heikles Thema der Weltgeschichte als Schauplatz, nutzt es aber leider nicht vollkommen aus, wie andere Kultur- und Kunstmedien. Das Spiel wurde so entwickelt, dass das 3. Reich der Feind ist und eben aus dieser Vorlage wurde so wenig entnommen. Ein Vergleich mit dem Buch "Er ist wieder da" an dieser Stelle: In eben diesem wird sehr auf Details geachtet: Sprache, typische Wörter und vor allem die Ideologie, dadurch wird Hitler selbst durch den Kakao gezogen. "Das Regime" hat kaum Charakteristiken, die Soldaten sind halt böse, töten alles und jeden und der Anführer ("Totenkopf") macht unethische Experimente, es könnte ein anders Regime als Vorbild genommen worden sein, einen spürbaren Unterschied zur Umsetzung der Ideologie gäbe es nicht. Die Charaktere an sich sind gut designt und wirken auch wirklich boshaft, ich weiß aber nicht, warum sich so wenig Mühe gegeben wurde den Aspekt von Wolfenstein zu beleuchten, der Wolfenstein ausmacht. Diesen gesamten Punkt könnte ich nun mit Belegen und Beispielen füllen, aber selbst als (selbsternannten) Historiker sollte das niemanden abschrecken.

Fazit

Wolfenstein: The New Order ist das, was man von einem Wolfenstein erwartet, schnelles, griffiges Gameplay, solide Grafik, hervorragende Vertonung. Alles in allem ein gelungenes und sehr gutes Spiel.

Vielen dank für`s Lesen

Wertung:

83/100 » alle Rezensionen von Minutwix (4)

Screenshots zu Wolfenstein: The New Order

Alle Screenshots zu Wolfenstein: The New Order
Alle Screenshots zu Wolfenstein: The New Order
Alle Screenshots zu Wolfenstein: The New Order
Alle Screenshots zu Wolfenstein: The New Order

Pro & Contra

  • schlichtweg gutes Waffendisign
  • verschiedene Vorgehensweisen
  • vieles zum sammeln
  • Wiederspielwert dank früher Entscheidung
  • Texturnachladen
  • Setting wenig ausgeschöpft
  • Gameplayunterbrechungen

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradgenau richtig
Bugs im SpielNein
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 10, weniger als 20 Stunden

9 von 12 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Austrogamer
Austrogamer
#1 | 02. Jun 2014, 20:38
Vielen Dank für's Schreiben :)

Ich kaufe es mir dann Ende 2015 wenn es fertig gefixt ist und max. 20 Euro kostet.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Minutwix
Minutwix
#2 | 05. Jun 2014, 19:32
Danke für die positive Rückmeldung, aber nach 20 Stunden merke ich mehr und mehr Ungereimtheiten: 20€ ist meiner Meinung nach recht fair, bei den 50€, die ich bezahlt habe ärgere ich mich mehr und mehr.
Die Rezension ist deutlich zu positiv ausgefallen.
rate (0)  |  rate (1)
1

Leser-Rezensionen
Wolfenstein: The New Order 2 Bewertungen:
90+ 0
70-89 2
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
86/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Auf in die Schlacht mit Blazkowicz...
18.10.2014 | für 8 von 9 hilfreich
Das Regime ohne Namen
24.05.2014 | für 9 von 12 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Wolfenstein: The New Order

Cover zu Wolfenstein: The New Order
Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 20. Mai 2014
Publisher: Bethesda
Entwickler: MachineGames
Webseite: http://www.wolfenstein-spiel.de
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 195 von 6855 in: PC-Spiele
Platz 23 von 879 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 289 User   hinzufügen
Wunschliste: 59 User   hinzufügen
Wolfenstein: The New Order ab 9,99 € im Preisvergleich  Wolfenstein: The New Order ab 9,99 € im Preisvergleich  |  Wolfenstein: The New Order ab 13,99 € bei Amazon.de  Wolfenstein: The New Order ab 13,99 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten