Wolfenstein: The Old Blood : In Wolfenstein: The Old Blood warten einmal mehr diverse Easter-Eggs. Unter anderem feiern die Albtraum-Level eine Rückkehr. In Wolfenstein: The Old Blood warten einmal mehr diverse Easter-Eggs. Unter anderem feiern die Albtraum-Level eine Rückkehr.

Zum Thema Wolfenstein: The Old Blood ab 9,99 € bei Amazon.de Wolfenstein: The Old Blood für 17,99 € bei GamesPlanet.com In Wolfenstein: The Old Blood, der Standalone-Erweiterung zum Hauptspiel Wolfenstein: The New Order, hat das Entwicklerstudio MachineGames einige witzige Easter-Eggs versteckt. So hängt etwa bereits in der Eröffnungssequenz des Spiels ein Rocket-Launcher aus Quake 3 vom Schlüsselbund des Fahrers.

Außerdem gibt es zwei Verweise auf das Fallout-Universum des Mutterkonzerns von id Software, dem Publishing-Label Bethesda. Aus einem Verkaufsautomaten kann nämlich eine Nuka-Cola gezogen werden. Außerdem befindet sich ein Supersaft im Angebot, dessen Logo frappierend an denn Pip-Boy aus den Fallout-Spielen erinnert.

Lesenswert: Wolfenstein: The Old Blood - Alle Infos zum Release: Inhalt, Preis, Versionen und Zensur

All diese Dinge waren übrigens in ähnlicher Form auch schon im Hauptspiel enthalten - ebenso wie die nun auch offiziell durch Bethesda bestätigten Albtraum-Level. Insgesamt neun davon soll es in Wolfenstein: The Old Blood geben. Konkret handelt es sich dabei um Retro-Level aus dem in den 1990er Jahren veröffentlichten und hierzulande indizierten ersten Teil der Reihe.

Die Albträume können beliebig oft gespielt werden und enthalten alle Geheimpassagen aus dem Original. Hier lassen sich Schätze und reichlich Munition finden.

Wolfenstein: The Old Blood
Mit zwei Schrotflinten perforieren wir eine Seilbahn - und die Insassen gleich mit.