World of Tanks : World of Tanks soll eine zweite Clankriege-Kampagne und einen 7-vs-7-Modus erhalten. World of Tanks soll eine zweite Clankriege-Kampagne und einen 7-vs-7-Modus erhalten. Auf der Website von World of Tanks klopft sich Wargaming.net derzeit selbst auf die Schulter. In einem Artikel fasst der Entwickler die Verbesserungen zusammen, die seit Sommer 2012 Einzug in den Free2Play-Actiontitel gefunden haben. Darin werden zum Beispiel die Physik-Engine, die Gefechtsaufträge und die 144 neuen Fahrzeuge behandelt, die über mehrere Updates hinweg eingeführt wurden.

Interessant ist darin aber auch ein kurzer Ausblick auf die Zukunft von World of Tanks. Für das nächste Update »und darüber hinaus« stellt Wargaming.net nämlich noch einige Neuerungen in Aussicht. Die Rede ist von einer zweiten Clankriege-Kampagne in der Spieler »exklusive Belohnungen« erhalten sollen, die es nur für die Teilnahme an den Clankriegen gibt.

Was für Belohnungen das genau sein werden, ist noch nicht bekannt. Noch fehlt es auch an einem Zeitfenster für die Einführung der zweiten Clankriege-Kampagne.

Außerdem verspricht Wargaming.net einen neuen Spielmodus in World of Tanks, in dem sieben gegen sieben anstatt wie bisher 15 gegen 15 Spieler antreten können. Laut dem Hersteller basiert der neue Modus auf Kompanien. Die Teams werden also vor dem Match festgelegt anstatt zufällig erstellt.

»Außerdem planen wir Verbesserungen der sozialen Funktioneninklusive Änderungen am Chat, an der Verwaltung der Freundesliste und vieles mehr«, so Wargaming.net. Nicht zuletzt befindet sich noch eine Reihe grafischer Verbesserungen in Arbeit: »Dazu gehören verbesserte Algorithmen der Kantenglättung, neue Filter für Farben, Schatten und Laub. Wir arbeiten außerdem an einer Verbesserung der Detailstufen für Landschaft und Gebäude.«

Panzer in World of Tanks