World of Tanks : Wargaming hat World of Tanks auf Version 9.0 aktualisiert. Wargaming hat World of Tanks auf Version 9.0 aktualisiert.

Wargaming.net hat heute das Update 9.0 für World of Tanks veröffentlicht. Der Download und die Installation lassen sich wie gewohnt automatisch über den Launcher des Free2Play-Actionspiels vornehmen.

Mit Version 9.0 findet der neue Spielmodus »Historische Gefechte« Einzug in World of Tanks, in dem Operationen aus dem Zweiten Weltkrieg nachgespielt werden. Darin kommen nur Fahrzeuge zum Einsatz, die an denen tatsächlich beteiligt waren. Dazu gibt es noch drei neue Panzer, die sich auch in anderen Spielmodi fahren lassen.

Die Features der »Historischen Gefechte« laut Wargaming:

  • Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung stehen drei verschiedene historische Gefechte zur Auswahl: Operation Zitadelle, Ardennenoffensive und Operation Frühlingserwachen.

  • In Historischen Gefechten werden nur Fahrzeuge verwendet, die damals während der echten Operation im Einsatz waren.

  • Jeder von euch kann diesen Modus spielen, solange die nötigen Fahrzeuge in eurer Garage stehen.

  • In den Gefechten treten Panzer mit ihren historischen Konfigurationen gegeneinander an. Das Fahrzeug wird dementsprechend im Menü der Historischen Gefechte automatisch angepasst.

  • Es gibt auch neue Auszeichnungen, die ihr ausschließlich in Historischen Gefechten erhalten könnt.

  • Neben diesem neuen Spielmodus gibt es auch drei neue deutsche Fahrzeuge: Pz.Kpfw. IV Ausf. A, mittlerer Panzer der Stufe III, Pz.Kpfw. IV Ausf. D, mittlerer Panzer der Stufe IV, StuG III Ausf. B, Jagdpanzer der Stufe IV

  • Obwohl die Einführung dieser Fahrzeuge nur wegen der historischen Genauigkeit in den Historischen Gefechten erfolgte, sind sie trotzdem für andere Spielmodi verfügbar.

Hinzu kommen grafischen Verbesserungen an zehn Fahrzeugen, die in Version 9.0 über »neue hochauflösende Modelle« verfügen. Dabei handelt es sich um folgende:

  • T-54

  • T-34-85

  • Panther

  • Tiger I

  • Maus

  • M4 Sherman

  • M18 Hellcat

  • M103

  • Tortoise

  • Centurion 7/1

Zudem habe Wargaming einige Maps »verändert und verbessert«. Das sind »Sewerogorsk«, »Perlenfluss«, »Malinowka« und »Küste«. Einige Bilder der Szenarien in Version 9.0 zeigen wir in der Galerie unter dieser Meldung. Einen Eindruck von den Inhalten des Updates vermittelt nicht zuletzt neue Trailer.

Erst kürzlich stellte Wargaming auch eine Integration der Virtual-Reality-Technologie Oculus Rift für World of Tanks in Aussicht - zumindest sobald diese »fünf bis zehn Millionen Nutzer« erreicht.

Laut einer neuen Studie führt der Titel die Top 10 der Onlinespiele an, deren Nutzer durchschnittlich am meisten pro Monat für Mikrotransaktionen zahlen.

» Zum GameStar-Test von World of Tanks

World of Tanks - Sewerogorsk