World of Tanks : Das Update 9.7 für World of Tanks bietet unter anderem die neue Map namens »Overlord«. Das Update 9.7 für World of Tanks bietet unter anderem die neue Map namens »Overlord«.

Ab sofort steht das Update 9.7 für das Free2Play-Online-Actionspiel World of Tanks zum Download bereit. Dies hat der zuständige Entwickler Wargaming jetzt offiziell bekannt gegeben.

Unter anderem erweitert dieses Update den Forschungsbaum der französischen Armee um insgesamt sieben zusätzliche Fahrzeuge - darunter zwei hochstufige Modelle. Außerdem dürfen sich die Spieler ab sofort auf den neuen Map namens »Overlord« die Kugeln um die Ohren jagen. Diese Karte soll die Landung in der Normandie nachstellen, die während des Zweiten Weltkriegs stattgefunden hat. Hinzu kommen einige Änderungen an den Teamgefechten sowie die Überarbeitung einiger Fahrzeuge in HD-Qualität.

Mehr: Der Test von World of Tanks auf GameStar.de

Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite. Unterhalb dieser Meldung gibt es einen kleinen Ausschnitt. Außerdem steht auf GameStar.de ab sofort ein Video von World of Tanks bereit, das Ihnen einige der Neuerungen aus dem Update 9.7 mithilfe von Gameplay-Szenen etwas genauer vorstellt.

Ausschnitt der Patch-Notes für World of Tanks v9.7

  • Einige Abstürze und Aufhänger im Spiel-Client behoben.

  • Anzeige von Treffern und Durchschlägen auf einem Fahrzeug überarbeitet.

  • Schadenseffekte von Objekten im Falle eines Granatentreffers verbessert.

  • Beschreibungen einiger persönlicher Aufträge korrigiert.

  • Einige Probleme mit der Benutzeroberfläche im Festungsmodus behoben.

  • Einige geringfügige Probleme in der Benutzeroberfläche behoben.

  • Problem mit Motion-Blur-Effekten behoben.

  • Einige Fehler mit dem Abspielen von Gefechtswiederholungen behoben.

  • Durchschlagsberechnung von den Winkelspiegeln der Fahrzeuge mit HE-Granaten korrigiert, da die HE-Granate als Durchschlagstreffer gezählt hat , die „interne Explosion“ stattfand und alle Besatzungsmitglieder verletzen konnte, obwohl nur ein paar von ihnen betroffen sein sollten.

  • Möglichkeit hinzugefügt, Gefechtsreserven im Scharmützeln des „Absolut“-Formats zu verwenden.

  • Möglichkeit hinzugefügt, Teile der Benutzeroberfläche zu skalieren, um höhere Auflösungen zu unterstützen.

  • Fehler behoben, bei dem der Zielkreis in der Arcade-Sicht niedriger als in der Scharfschützenansicht gezielt hat, wenn das Ziel auf einer schrägen Oberfläche stand.

  • Kettenspannung von HD-Fahrzeugen in der Premium-Garage korrigiert.

  • Problem behoben, bei dem der System-Prozess „worldoftanks.exe“ trotz Schließen des Spiel-Clients nicht beendet

World of Tanks - Screenshots zum Update 9.12