World of Tanks : In World of Tanks ist das Herrschaftsevent angelaufen. Es ist noch bis Ende Juni 2015 aktiv. In World of Tanks ist das Herrschaftsevent angelaufen. Es ist noch bis Ende Juni 2015 aktiv.

Das bereits vor einigen Wochen angekündigte Herrschaftsevent in World of Tanks beginnt. Das Ereignis wird über einen festgelegten Zeitraum laufen und hat seine eigenen Funktionen und Regeln.

Wie es auf der offiziellen Webseite zum Spiel heißt, ist das Event in zwei Phasen aufgeteilt: Vom 2. bis zum 16. Juni gibt es eine Flagge pro Karte. Gespielt wird dann auf Geisterstadt (10 gegen 10), Wadi (15 gegen 15), Eingefroren (15 gegen 15) und Minen (10 gegen 10). Vom 16. bis zum 30. Juni wiederum gibt es vier Flaggen pro Karte und zwar auf Geisterstadt (10 gegen 10), Eingefroren (15 gegen 15), Himmelsdorf (10 gegen 10) und Karelien (15 gegen 15).

Das Herrschaftsevent fungiert als separater Spielmodus. Es gibt deshalb auch drei besondere Fahrzeuge zur Auswahl, die beim Eventstart an jeden Spieler bei der ersten Anmeldung vergeben werden: AMX 50 B (D), Objekt 140 (D) und T110E5 (D). Diese Fahrzeuge können nicht außerhalb des Herrschaftsevents verwendet werden.

Ziel ist es, eine bestimmte Anzahl von Siegpunkte vor dem Gegnerteam zu erreichen oder am Ende des Gefechts mehr Siegpunkte als das Gegnerteam zu erspielen.

Weitere Details zum Herrschaftsevent finden sich auf der entsprechenden Info-Seite auf worldoftanks.eu.

World of Tanks
Screenshots aus dem Spielmodus »Winter Showdown«