Cataclysm : Cataclysm Cataclysm Wird das nächste Blizzard-Spiel Cataclysm heißen? Jüngste Aktion des kalifornischen Studios und Publishers deuten darauf hin. Blizzard hat sich bei der US-amerikanischen Behöre für Patentanmeldungen und Markenschutz die Rechte an dem Namen Catacylsm - zu deutsch »Katastrophe« - in den folgenden Kategorien gesichert: Online-Unterhaltungsdienste, Computer- und Videospiele, Printartikel zu Computerspielen.

Bereits vor einiger Zeit deutete ein Blizzard-Community-Mitarbeiter die Entwicklung eines neuen MMO (Massively Multiplayer Online)-Spiels an. Ob Cataclysm der Name ebenjenes Spiels ist, ist möglich aber nicht sicher.

Ein Indiz dagegen ist allerdings der kürzlich erfolgte Verkauf der Internet-Domain wowcataclysm.com an einen den Dienstleister GoDaddy, der im Auftrag von Blizzard Domains erwirbt. Die URL wowcataclysm.com deutet eher auf ein weiteres Produkt im World of Warcraft-Universum hin, als auf eine komplett neue Marke.

Cataclysm : Cataclysm : Update: Recherchen in der WoW-Geschichte scheinen auch auf ein drittes Addon hinzudeuten. So hält wowwiki.com einen Eintrag zu The Great Sundering bereit. Dieses weltverändernde Ereignis, auch einfach als Sundering oder eben Cataclysm bekannt, fand 10.000 Jahre vor den aktuellen Ereignissen statt und markiert die Zerstörung des Brunnens der Ewigkeit (Well of Eternity). Die dabei freigesetzten Energien zerteilten den bis dahin zusammenhängenden Kontinent Azeroth in mehrere Bruchstücke, die heute als Kalimdor, Nordend und die östlichen Königreiche bekannt sind. Die Überreste des Brunnens dagegen verwandelten sich in den Mahlstrom (Maelstrom).

Dazu würden auch die Beobachtungen eines Users der Szenewebseite mmo-champion.com passen. Dieser entdeckte am 26. Juni einen Test-Server namens »Maelstrom Test 3« in der Serverliste. Blizzard ließ den Eintrag kurz darauf wieder entfernen.