World of Warcraft: Cataclysm : WoW Cataclysm Logo WoW Cataclysm Logo Obwohl schon am ersten Tag der Blizzcon Unmengen an Details zum neuen World of Warcraft-Addon Cataclysm verkündet wurden, gibt es nach dem zweiten Tag von Blizzards eigener Spielemesse noch mehr neue Informationen zu Raid- und Dungeon-Instanzen, Verbesserungen für Gilden und das neue Pfad der Titanen-Aufstiegssystem zu verdauen. Wir haben die wichtigsten Fakten von den Diskussionsrunden mit den Entwicklern gesammelt und als Durchklick-Galerien gebündelt.

Die gezeigten Konzeptzeichnungen und Erklärungsfolien stammen alle von den Präsentationen auf der Blizzcon; wir bitten daher die teilweise schlechte Qualität zu entschuldigen. Trotz großer Bildschirme waren selbst für die Zuschauer nicht immer alle Namen auf den Karten-Skizzen zu erkennen. Zur besseren Illustration der Fakten genügen sie aber dennoch.

Raids und Dungeons in Cataclysm

Für den Start von World of WarCraft: Cataclysm sind acht 5-Spieler- und vier Schlachtzug-Instanzen sowie zwei neuaufgelegte Hero-Instanzen aus Classic-WoW geplant.

Diese Raids & Dungeons sind bislang bestätigt:

  • Grim Batol - Raid und Level 85-Dungeon

  • Skywall - Raid und Level 80 bis 82-Dungeon

  • Uldum - zwei Dungeons (84-85 und 85)

  • Deephome (Tiefenheim) - ein Level 81 bis 83-Dungeon

  • The Firelands (Feuerlande) - Raid

  • Abyssal Maw (Tiefsee-Schlund) - zwei Dungeons (81-83 und 82-84)

  • Blackrock Caverns (Schwarzfeld-Höhlen) - Level 85-Dungeon

  • Blackwing Descent - Raid

  • Shadowfang Keep (Burg Schattenfang) - Level 85-Hero-Dungeon

  • The Deadmines (Todesminen) - Level 85-Hero-Dungeon

World of Warcraft: Cataclysm
Während es zu den neuen Startgebieten der Worgen und Goblins bereite zahlreiche Screenshots gibt, zeigt sich Blizzard bei den Instanzen noch sehr bedeckt. Bislang gibt es lediglich zwei Artworks vom Tiefsee-Schlund (Abyssal Maw) und ...

Vorschau auf die Eiskronen-Zitadelle (Patch 3.3)

Bis zur Veröffentlichung von World of Warcraft: Cataclysm werden noch viele Monate vergehen. Damit die Spieler nicht nur auf die neuen Inhalte des nächsten Addons warten, gab Blizzard auch eine Kurzvorschau auf die Eiskronen-Zitadelle, die mit Patch 3.3 für Wrath of the Lich King veröffentlicht werden soll.

Die Festung des Lichkönigs Arthas wird eine Schlachtzug-Instanz und einen 5-Spieler-Dungeon enthalten. Beide Instanzen sind in Ebenen beziehungsweise Flügel unterteilt und beherbergen zusammen 20 neue Bosse; unter anderem den ultimativen Frostwyrm Sindragosa und natürlich Arthas selbst.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King
Mit Patch 3.3 wird die Eiskronen-Zitadelle für alle Nordend-Helden zugänglich werden. Wann der dritte und letzte große Patch für Lich King erscheint, ist aber noch völlig offen.