World of Warcraft: Legion : Blizzard hat auf der BlizzCon 2015 neue Details zu World of Warcraft: Legion verraten. Blizzard hat auf der BlizzCon 2015 neue Details zu World of Warcraft: Legion verraten.

Zum Thema WoW: Legion ab 38,99 € bei Amazon.de Blizzard hat neben neuen Informationen zum Release-Termin, den Editionen und der Dämonenjäger-Klasse von World of Warcraft: Legion auch weitere Details zu Quest-Gebieten, den neuen Druiden-Formen und mehr auf der BlizzCon 2015 bekanntgegeben.

Über die neuen Quest-Gebiete ist bekannt, dass sie mit dem Spielerlevel mitskalieren sollen. So sollen Spieler frei entscheiden können, welche Region in Legion sie zuerst erkunden wollen. Auch bei Gruppen mit unterschiedlichen Stufen sollen die Gebiete so angepasst werden, dass es keine Probleme gibt.

Mehr Infos zu WoW: Legion: Unser Special zur BlizzCon 2015

Auch fürs Endgame will man Quest-Reihen einbauen, die immer neue Ziele und Aufgaben für Spieler mit Maximal-Level bereithalten. Der Dämonejäger soll außerdem ein eigenes Startgebiet bekommen. Seine Quests sollen die Hintergründe um Illidan und den schwarzen Tempel näher beleuchten.

Ferner gibt es auch für Druiden gute Neuigkeiten. Hat man sich bislang am Aussehen der Tiergestalten gestört, kann man sich nun über überarbeitete Modelle freuen. In Warlords of Draenor wurden bereits die Charaktermodelle modernisiert, in Legion sind nun NPC-Modelle und besagte Druiden dran. Der Mondkin und die Wasser-Gestalt wurden bereits auf der BlizzCon in neuem Glanz vorgestellt. Die überarbeiteten Modelle finden sich in der Galerie unter der Meldung.

World of Warcraft: Legion - überarbeite NPCs und Druiden-Modelle