World of Warcraft : Obacht! In World of Warcraft klaut ein Betrüger unser Gold! Obacht! In World of Warcraft klaut ein Betrüger unser Gold!

Zum Thema WoW: Legion ab 37,99 € bei Amazon.de In World of Warcraft bereichert sich derzeit ein gemeiner Betrüger am sauer verdienten Gold der Spieler. Seine Masche ist besonders perfide: Der Betrüger bietet nämlich einen Raid-Durchlauf der Instanz »Höllenfeuerzitadelle« an und damit das alles funktioniert, soll jeder Spieler einen »/Run«-Skript-Befehl ausführen. Angeblich, damit das Interface des Raids einwandfrei für den Speedrun funktioniert.

Doch anstatt den Raid zu vereinfachen macht das Script etwas ganz anderes. Es handelt sich nämlich um eine Art "Interface-Virus", der es dem Betrüger erlaubt, weiterhin versteckte Skript-Befehle an das Interface zu schicken, Dadurch kann der Schurke dann ungestört Handelstransfers starten und so vor allem sämtliches Gold rauben. Doch es kommt noch schlimmer: Der Betrüger kann so auch alle Freunde aus der Kontraktilste des Betroffenen kontaktieren und infizieren, wenn diese ebenfalls den Befehl ausführen. So verbreitet sich das Virus wie ein Lauffeuer und bringt dem Betrüger Unmengen an Gold ein.

Passend zum Thema: World of Warcraft - Deshalb hört Blizzard nicht auf Spieler

Wie kann man sich also gegen solche Gemeinheiten schützen? Letztendlich nur, indem man niemals irgendwelche Script-Befehle von Leuten ausführt, die man nicht kennt. Und selbst wenn ein vermeintlicher Freund aus unserer Kontaktliste um solche einen Befehl bittet, sollte man dies mit Vorsicht behandeln, eventuell wurde der betreffende Kontakt ja schon infiziert.

Quelle: Reddit

World of Warcraft: Legion