World of WarCraft: Legion : Mit dem Addon World of WarCraft Legion will Blizzard das Endgame des MMOs attraktiver gestalten. Mit dem Addon World of WarCraft Legion will Blizzard das Endgame des MMOs attraktiver gestalten.

Zum Thema WoW: Legion ab 36,06 € bei Amazon.de Mit dem Release des Addons Legion will Blizzard Entertainment unter anderem das von einigen Spielern kritisierte Endgame des Online-Rollenspiels World of WarCraft aufmöbeln. Dabei holt sich das Team die nötige Inspiration aus den eigenen Reihen - genauer gesagt von Diablo 3.

Wie einer der Game-Designer vor kurzem im offiziellen Forum bekannt gegeben hat, wird es in World of WarCraft: Legion ebenfalls einen Challenge-Mode für die Dungeons geben - ähnlich dem Konzept für die Nephalem-Portale in Diablo 3. So können die Spieler künftig zu Beginn von Dungeons einen Schlüsselstein verwenden, um zusätzliche Herausforderungen sowie den höheren Schwierigkeitsgrad Mythic+ freizuschalten.

Härtere Gegner, bessere Belohnung

Zunächst ist es die Aufgabe der Spieler, den Dungeon innerhalb einer bestimmten Zeit abzuschließen. Nach jedem erfolgreichen Durchgang steigt die Stufe des Schlüsselsteins. Ab Level 3 erhalten die Monster im jeweiligen Dungeon eine besondere Eigenschaft, ab Level 6 eine weitere. So verursachen die Gegner beispielsweise doppelt so viel Schaden, wenn sich ihre Lebensenergie dem Ende zuneigt. Mit jedem Aufstieg des Schlüsselsteins gibt es bessere Belohnungen am Ende des Durchgangs.

Ebenfalls lesenswert: World of WarCraft: Legion - Release des MMO-Addons wohlmöglich früher als gedacht

Auf diese Weise will Blizzard Entertainment auch geübte Spieler längerfristig motivieren. Allerdings befindet sich das neue Feature derzeit noch im Alpha-Test, so dass sich bis zum Release von World of WarCraft: Legion noch einiges ändern kann.

World of Warcraft: Legion