WoW: Legion : Der Spieler »Doubleagent« will seinen Pandaren in World of WarCraft: Legion auf Level 110 bringen - nur mit Kräuterkunde. Der Spieler »Doubleagent« will seinen Pandaren in World of WarCraft: Legion auf Level 110 bringen - nur mit Kräuterkunde.

Zum Thema WoW: Legion ab 37,99 € bei Amazon.de Wir erinnern uns: Im Jahr 2014 hatte der Spieler »Doubleagent« seinen frationslosen Pandaren im Startgebiet auf Stufe 90 gebracht - nur simplen Quests und Kräuterkunde. Jetzt geht dieses skurrile Abenteuer in die nächste Runde.

Der Spieler hat nämlich vor kurzem seinen Pandaren wieder rausgekramt und es sich zur Aufgabe gemacht, ihn auf die neue Maximalstufe 110 zu bringen. Dabei bleibt er weiterhin im Startgebiet der Pandaren und muss sich jeden Erfahrungspunkt mühsam mit dem Sammeln von Kräutern erarbeiten.

Ein langer Weg für Blümchenpflücker

Erschwerend kommt hinzu, dass seine Ausrüstung, die ihm bis Stufe 100 noch einen Bonus auf Erfahrungspunkte gegeben hat, mittlerweile quasi nutzlos geworden ist. Es wird somit ziemlich lange dauern, bis er sein selbst gestecktes Ziel erreicht. Immerhin: Auf Stufe 101 hat er es bereits geschafft.

Ebenfalls interessant: WoW: Legion - Entwickler meint: »Ihr habt noch gar nichts gesehen!«

Charaktere mit selbst auferlegten Hürden zu leveln, ist schon lange keine Seltenheit mehr. Anfang dieses Jahres hatte es beispielsweise der Spieler »Rudeism« geschafft, seinen WoW-Charakter mithilfe einer Tanzmatte auf Stufe 100 zu bringen.

World of Warcraft: Legion