WoW: Legion : Die Story von Suramar geht weiter, World of Warcraft: Legion wurde mit Patch 7.1 um neue Inhalte erweitert. Die Story von Suramar geht weiter, World of Warcraft: Legion wurde mit Patch 7.1 um neue Inhalte erweitert.

Zum Thema WoW: Legion ab 35,95 € bei Amazon.de Blizzard hat wie Versprochen schnell neue Inhalte nachgeliefert und das Update 7.1 »Rückkehr nach Karazhan« für World of Warcraft: Legion veröffentlicht. Große Neuerung ist das namensgebende Mythic-Dungeon Karazhan, ein Remake des 10-Spieler-Raids aus Burning Crusade.

Die deutschen Patch Notes sind ebenfalls ab sofort verfügbar. Allerdings empfehlen wir die englische Variante, da beim Übersetzen einige Neuerungen schlicht ausgelassen wurden. Die vollständigen Patch Notes für Update 7.1 gibt es hier, unterhalb geben wir einen groben Überblick über Patch 7.1.

Karazhan

Karazhan präsentiert sich als 5er-Dungeon, was Nostalgiker aber nicht abschrecken soll: Raid und Dungeon existieren unabhängig voneinander, das Original verschwindet nicht. Allein die Umgebung um den verwunschenen Turm herum wurde etwas angepasst, um dem Look von Legion zu entsprechen.

Prüfung der Tapferkeit

Stichwort Raid: Mit »Die Prüfung der Tapferkeit« gibt es ebenfalls neues Raidfutter, drei Bosse und der Abschluss der Sturmheim-Story warten auf Spieler. Allerdings geht es erst in zwei Wochen auf normal und heroisch los, der mythische Schwierigkeitsgrad und der Schlachtzugbrowser folgen später.

Suramar für Quester

Die Story von Suramar und der Kampf zwischen Nachtsüchtigen und Nachtgeborenen gehen weiter, und zwar mit einer Fortführung der entsprechenden Questreihe. Über neun Wochen hinweg werden Schrittweise neue Inhalte veröffentlicht, Highlight ist der Manasäbler als Reittier-Belohnung. Wer den erhalten möchte, muss die Quest »Keine Verbindung« starten.

Weltquests und Falkosaurier

Ebenfalls neu sind weitere Weltquests, die für mehr Abwechslung sorgen sollen. Neue Zufallsaufgaben gibt es für Helarjar, rund um den neuen Raidboss Helya. Außerdem greifen die Falkosaurier die Verheerten Inseln an und lassen neue Gegenstände fallen, die für Kochkunst und Erste Hilfe benötigt werden.

Blut-Händler

Illnea Blutdorn verkauft ab sofort wertvolle Materialien für Blut von Sargeras. Dazu zählen Teufelsschiefer, Sternlichtrosen, Leylichtsplitter und Intakte Krallen.

Grafikupdate für Nagrand

Arena-Veteranen kennen die Arena von Nagrand in- und auswendig, jetzt hat sie endlich ein grafisches Update erhalten.

Außerdem wurde die Artefaktmacht für PvP-Spieler erhöht und jeder PvP-Sieg bietet ab sofort neue Items. Die Belohnungsstufen durch PvP sollten auch ab sofort mehr denen entsprechen, die Spieler von Weltquests erwarten können.

World of Warcraft: Legion ist die sechste Erweiterung des Online-Rollenspiel und seit 30. August 2016 weltweit verfügbar.

Unsere Wertung: Zum Test von WoW: Legion auf GameStar.de

World of Warcraft: Legion