WoW: Legion : World of Warcraft: Legion spendiert uns in Patch 7.2 neue Quests für unsere Waffen. World of Warcraft: Legion spendiert uns in Patch 7.2 neue Quests für unsere Waffen.

Zum Thema WoW: Legion ab 34,99 € bei Amazon.de In World of Warcraft: Legion sind Artefaktwaffen eines der großen Features. Diese mystischen Artefakte sind nicht einfach nur tumbe Kampfwerkzeuge. Vielmehr dürfen wir Waffen wie den Aschebringer oder den Stab Sheilun mit Artefaktmacht zu noch stärkeren Items machen.

Passend zum Thema: WoW - Patch 7.2 soll fairere Legendaries bringen

Nachdem viele Spieler ihre Artefaktwaffen bereits auf dem maximalen Wert haben, bietet das für den Sommer 2017 erwartete Update 7.2 laut Blizzard weitere Methoden der Aufwertung. Sobald unsere Waffe Stufe 35 erreicht hat, beginnt eine Questreihe. In deren Verlauf wird die Waffe dann wieder auf Stufe 34 zurückgesetzt und wir können die frei gewordenen Punkte neu und besser verteilen. Insgesamt wird es laut Blizzard sieben einzigartige Quests geben, eine für Tanks, zwei für Heiler und vier für Schadensausteiler.

Skorpyron:
In den Tiefen des Fundaments der Nachtfestung, unterhalb des Meeresspiegels, befinden sich längst vergessene Gewölbe, die Zugriff auf den Nachtbrunnen selbst bieten. In einem dieser Gewölbe hat sich dieser riesige, gepanzerte Skorpid eingenistet. Der von der Energie des Nachtbrunnens gestärkte und von seiner wimmelnden Brut geschützte Skorpyron stellt ein ernsthaftes Hindernis auf dem sonst so vielversprechenden Weg durch die Hintertür der Nachtfestung dar.