WoW: Warlords of Draenor : World of Warcraft ist zehn Jahre alt geworden - wer sich bis zum 6. Januar 2015 einloggt, erhält den niedlichen Molten Corgie als Haustier. World of Warcraft ist zehn Jahre alt geworden - wer sich bis zum 6. Januar 2015 einloggt, erhält den niedlichen Molten Corgie als Haustier.

Zum Thema WoW: Warlords of Draenor ab 18,13 € bei Amazon.de Guild Wars 2: Heart of Thorns für 35,99 € bei GamesPlanet.com Das Online-Rollenspiel World of Warcraft ist am 23. November zehn Jahre alt geworden - und Spieler, Presse und der Entwickler feiern den Geburtstag des Ausnahmetitels. Während wir den Wegbereiter des modernen MMOs in unserem Special würdigen, hat Blizzard ein eigenes Ingame-Event gestartet, das bis zum 06. Januar 2015 laufen wird.

Wer sich in dieser Zeit zumindest einmal einloggt, erhält den niedlichen Molten Corgie als Haustier. Außerdem wurde der WoW-Vanilla-Raid »Molten Core« in den Raidfinder hinzugefügt und auf Stufe 100 angehoben. Spieler mit einem Itemlevel von mindestens 615 können so noch einmal eine der klassischen Raidinstanzen erleben, die damals für das Erhalten des T1-Sets besucht werden musste und in der die legendären Waffen Windfury und Sulfuras hergestellt werden konnte. In der Level-100-Variante erhalten Spieler einen Kernhund als Reittier und einen epischen Helm für das erfolgreiche absolvieren der Instanz.

Und auch für PvP-Spieler hat Blizzard etwas in petto: Das neue Schlachtfeld Southshore vs. Tarren Mill lässt Spieler an die glorreichen PvP-Zeiten zurückdenken, in denen Kämpfe zwischen den Fraktionen in der offenen Spielwelt bei Hillsbrad ausgetragen wurden. Mittlerweile heißt das Gebiet Hügelland und die Allianz-Siedlung Süderstade wurde von den Untoten zerstört. Das PvP-Schlachtfeld dürfte zumindest die eine oder andere Erinnerung bei Spielern wecken.

Was sind Eure Erinnerungen an WoW, zu welchem Add-On habt Ihr besonders viel gespielt? Schreibt uns in den Kommentaren.

The first cut is the deepest ...
... sang einst Sheryl Crow und meinte damit wahrscheinlich den Schnitt in ihr Herz, den ihr die erste große Liebe zugefügt hat. Extrem unfair für alles, was später kommt, aber die erste Liebe vergisst man weder im RL noch in der MMO-Welt, und das zurecht! Betrachtet man es heute aus einer etwas »älteren« Perspektive, erscheint es einem fast unglaubwürdig, dass man früher mit 40 Mann gegen epische Inkarnationen des Bösen loszog. WoW hat digitale Geschichte beeinflusst und ein Nischengenre massenmarkttauglich gemacht. Ich habe in der Lebenszeit von WOW geheiratet, bin Vater zweier Kindern geworden, bin vier Mal umgezogen, habe 200 Folgen Server Down Show moderiert und war mit der Gilde auf dem Oktoberfest. World of Warcraft ist ein Brett und definitiv mehr als ein Spiel. Nur ein kleiner Blick hinter den Login-Screen jetzt zum neuen Addon Warlords of Draenor beweist: Es sieht immer noch verdammt gut aus. Genau wie Sheryl Crow.
Clape