Während sich der Spieler Azeroths Gefahren erwehrt und die Aufgaben der Anwohner erfüllt, sammelt er Erfahrung und steigt Stufen auf. Abhängig von seiner Klasse erhält der Spieler dabei einige Attributspunkte hinzu, wobei einige Klassen sich hier besonders hervortun (siehe Tabelle »Stufenanstieg«). Bei jeder geraden Stufe sollte der Besuch bei einem Trainer der eigenen Klasse zur Pflicht gehören, um zusätzliche Kampffertigkeiten und Zauber zu erlernen. In den Startgebieten und den nahen Kleinstädten sind alle Ausbilder passend zu den Klassen verfügbar. In den Hauptstädten finden Sie hingegen fast alle Klassentrainer vor. Es gibt aber Ausnahmen, denn nicht jedes Volk ist den einzelnen Klassen gleichermaßen freundlich gesonnen.

World of Warcraft : Einige Zauber und Fertigkeiten bieten die Trainer erst ab Rang 2 an. Rang 1 können Sie mit Hilfe des gezielten Ausbaus Ihrer Talente erwerben. Ab Stufe 10 erhält der Spieler pro Stufe jeweils einen Talentpunkt (51 Punkte bis Stufe 60), die er zur individuellen Verbesserung seiner Fertigkeiten einsetzen kann. Verteilt werden die Punkte in drei Kategorien in einem ab Stufe 10 zugänglichen Fenster, dass Sie über eine Schaltfläche am unteren Bildschirmrand oder mit der Taste N aufrufen. Bauen Sie die Talentbäume nach Ihrer bevorzugten Spielweise aus: Eine Kategorie beinhaltet Offensiv-Fähigkeiten, ein Gebiet ist der Defensive und Schutzzaubern gewidmet, die dritte Gruppe stellt die goldene Mitte dar. Wenn Sie unzufrieden mit Ihrer Wahl sind, ist bei den Klassentrainern das kostenpflichtige Verlernen der eingesetzten Punkte möglich. Allerdings steigt der Preis nach dem zweiten Umlernen jedes Mal um 5 Goldmünzen an. In unregelmäßigen Abständen bieten die Klassentrainer zudem Aufgaben an oder schicken Sie zu einem Kollegen, der Hilfe benötigt. Diese Klassenquests sollten Sie sobald verfügbar erfüllen. Es winken ausgewählte Waffen, Rüstungen und auch neue Zauber und Fertigkeiten. Beispielsweise erlernen Schurken auf Stufe 20 den Umgang mit Giften, Hexenmeister verdienen sich neue dämonische Begleiter und Priester erhalten ihrer Rasse zugehörige Zauber.

Handwerk

World of Warcraft : Herumlaufende Soldaten sind auch praktische Wegweiser. Herumlaufende Soldaten sind auch praktische Wegweiser. Erlernen Sie so früh wie möglich die Berufe, die für Ihre Klasse vorteilhaft sind beziehungsweise Ihnen gefallen. Sollte darunter eine Sammelfertigkeit sein, dann gehen Sie regelmäßig auf Rohstoffsuche. Nur dann steigt die Fertigkeit zur Endfertigung schnell genug an, um Produkte zu bieten, die mit Ihrer Stufe Schritt halten. Alternativ können Sie sich auch von Freunden versorgen lassen (insbesondere beim Schneidern wichtig). Jede Region bietet Rohstoffe für Endprodukte in den Stufenbereichen an, in der sich auch die Herausforderungen für die Spieler bewegen. Für eine Rüstung der Stufe 8 finden Sie die erforderlichen Rohstoffe daher zum Beispiel in Elwynn Forest oder Durotar. Für einen Heiltrank der Stufe 15 müssen Sie hingegen schon Kräuter suchen, die erst in Westfall oder den Barrens wachsen. Merken Sie sich die Ecken, wo die begehrten Rohstoffe auftreten, und bewegen Sie sich bei der Suche auf einem Rundkurs durch die Region, um die Ausbeute so hoch wie möglich zu halten.

Wenn Ihr Können eine bestimmte Stufe erreicht hat, müssen Sie einen Ausbilder Ihres Berufes aufsuchen. Ein »Expert«-Ausbilder, gleich welchen Handwerks, lehrt Sie maximal, wie Sie zum »Journeyman« (Gesellen) werden. Zudem finden sich die »Expert«- und »Artisan«-Trainer oft nicht mehr in den Hauptstädten, sondern eher in kleinen Gemeinden.

Reisen in Azeroth

Azeroth ist groß und besticht durch eine ausladende Geografie. Wohin soll sich der Spieler wenden, wenn er einen Ort wie »Lakeshire« aufsuchen soll? Grundsätzlich enthalten Aufgaben von den Bewohnern der Welt immer einen Hinweis, in welche Richtung Sie suchen müssen. Eine weitere Hilfe zum Auffinden von Regionen ist die Karte, die Sie mit M aufrufen. In den Hauptstädten weisen Ihnen die Wachen auf Wunsch den Weg zu bestimmten Läden und Trainern. Allerdings kennen diese NPCs nicht alle Personen in der Stadt - erkunden Sie daher die Stadt ruhig auf eigene Faust, um sich kleinere Geheimnisse nicht entgehen lassen.

World of Warcraft : Ab Level 40 dürfen Sie sich ein Reittier in einem Stall kaufen. Ab Level 40 dürfen Sie sich ein Reittier in einem Stall kaufen. Am Anfang des Spiels sind Sie hauptsächlich mit einfachem Schuhwerk bewaffnet zu Fuß unterwegs. Alternativ lassen sich Flugtiere benutzen, die gegen eine Gebühr zwischen
wichtigen Punkten auf beiden Kontinenten unterwegs sind. Zur Benutzung dieser praktischen Methode müssen Sie allerdings erst die Flugrouten aktivieren, indem Sie in einer entsprechenden Stadt nach einem NPC mit grünem Ausrufezeichen über dem Kopf suchen. Außerdem verfügen alle Spieler von Beginn an über einen »Hearthstone«, der einmal pro Stunde nutzbar ist und Sie an einen Heimatpunkt versetzt, den Sie in Gasthäusern bei den Wirten beliebig festgelegten können. Und sollte der Stein mal abhanden kommen, so liegen hier immer einige Exemplare kostenlos für Sie bereit. Trotz der einfachen Reisemethode mit diesem Stein sollten Sie das gute Stück nur im absoluten Notfall einsetzen. Für eine Flucht aus einem Kampf eignet sich der Hearthstone ohnehin nicht, da der Transport erst nach 30 Sekunden stattfindet.