Blizzard goes 3D : Auf der Blizzcon haben wir Starcraft 2und World of Warcrafterstmal in 3D erlebt – also in richtig dreidimensionaler Grafik, beide Titel werden nämlich Nvidias Technologie 3D Visionunterstützen. Wer einen passenden Monitor samt zugehöriger Brille sein Eigen nennt, kann Marines und Tauren (und vielleicht sogar Tauren Marines) in echtem 3D bewundern. Blizzard hat die 3D-Unterstützung für beide Spiele via Patches nachgeliefert. Wir haben Starcraft 2 und World of Warcraft auf der Blizzcon in 3D gespielt.

StarCraft 2 in 3D

Die Grafik von Starcraft 2 macht in 3D tatsächlich einen plastischen Eindruck, was man deutlich an Landschaftsobjekten wie Werbeschildern und Felsen merkt. Einheiten wie Space Marines wirken dreidimensional, auch wenn sie ein wenig so aussehen, als würden sie über die Karte schweben, anstatt zu marschieren.

Blöd allerdings, dass der Mauszeiger »hinter« den 3D-Objekten liegt und durch sie hindurch zu schimmern scheint. Außerdem ist der 3D-Effekt teils extrem übertrieben. Als wir etwa eine terranische Kommandozentrale abheben lassen und leicht (!) heranzoomen, weichen wir instinktiv zurück. Denn das Fluggebäude ragt weit aus dem Bild heraus und wird noch dazu vom Bildschirmrand beschnitten. Das sieht grausam aus und nimmt uns jede Übersicht.

Aufgrund solcher perspektivischer Fehler eignet sich Starcraft 2 in 3D keineswegs für Multiplayer-Partie. Und auch Kampagnenmissionen machen in 3D zwar einen guten, aber keinen herausragenden Eindruck. Zumal die schicken Engine-Zwischensequenzen auch mit 3D-Brille zweidimensional bleiben.

World of WarCraft in 3D

World of Warcraft profitiert zwar von der 3D-Darstellung, weil die Welt plastischer wirkt. Blöd nur, dass das Interface weit »vor« der 3D-Spielwelt liegt, der (teils flackernde) Mauszeiger scheint zwischen Welt und Benutzeroberfläche hin und her zu springen. Sowohl Starcraft 2 als auch World of Warcraft sind in 3D also längst nicht ausgereift. Wir hoffen, dass Blizzard und Nvidia noch an der dreidimensionalen Darstellung schrauben wird.

» Mehr News, Bilder und Videos zu den Spielen der Blizzcon-Messe finden Sie auf www.gamestar.de/blizzcon-2010