World of WarCraft : World of WarCraft: Die Horde beim gemeinsamen Gelage World of WarCraft: Die Horde beim gemeinsamen Gelage Ein neuer Serverdown, ein neuer Patch: Entwickler Blizzard hat einen neuen, umfangreichen Patch zum Beta-Test von World of WarCraft fertiggestellt. "Die wichtigste Neuerung dieses Patches sind die neu eingeführte Haltbarkeit von Gegenständen und Änderungen am Schlachtzugsystem (Raids), die auf dem Feedback zahlreicher Tester basieren", heißt es auf der offiziellen http://de.wow-europe.com/ deutschen Website zum Online-Rollenspiel. In der vollständigen http://de.wow-europe.com/patchnotes/patch-10-11-04.shtml Änderungsliste finden sich duzende weitere Einträge, die das Player-vs-Player, die Zonen, sowie die Berufe und Talente betreffen.

Hier die wichtigsten Fakten zum Haltbarkeits-Feature:

Alle Rüstungen und Waffen haben eine Haltbarkeit, nicht aber Schmuckstücke, Gildenröcke, Hemden, Halsketten und Ringe. Alle Gegenstände bleiben voll einsatzbereit bis ihre Haltbarkeit auf Null gesunken ist. Die Wirkung wird bis zu diesem Zeitpunkt nicht beeinflusst. Gegenstände können nicht permanent zerstört werden - auch wenn die Haltbarkeit auf Null gesunken ist. Alle Waffen- und Rüstungshändler können Gegenstände gegen Geld reparieren. Sobald die Haltbarkeit eines Gegenstands auf Null gesunken ist, hat dieser keine Wirkung mehr. Er verhält sich als wäre er nicht existent, solange, bis er repariert wird. Es ist nicht möglich, mit Hilfe eines erlernten Berufes einen Gegenstands zu reparieren, aber es wird über Möglichkeiten nachgedacht, inwiefern derartige Interaktionsmöglichkeiten in Zukunft eingebaut werden.

Den rund 260 MByte großen Patch können Sie wie gewohnt via automatisches Update innerhalb von World of WarCraft herunterladen.