World of WarCraft : So sieht World of WarCraft nach dem Patch aus. So sieht World of WarCraft nach dem Patch aus. Gut Ding will Weile haben: Eine Woche später als ursprünglich geplant (siehe News) soll am Karfreitag der nächste größere Patch für World of WarCraft auf die europäischen Server gespielt werden. In den USA spielen die World-of-WarCraft-Abonnenten schon seit gestern mit der neuen Version 1.3. Dort beträgt die Größe der Patch-Datei 62 MByte. Die Fans können sich auf zahlreiche Änderungen freuen:

· Versammlungssteine vor den Eingängen der Instanzen-Dungeons stellen automatisch geeignete Gruppen zusammen.
· Vier zusätzliche Aktionsleisten. Insgesamt 48 Buttons stehen dann zur Verfügung.
· Neue Flugrouten in ganz Kalimdor
· Man kann ab jetzt sehen, wie viele Spieler in der Gruppe dieselbe Quest haben wie man selbst. Wenn man mit der Maus über den Questnamen fährt, werden die Namen der anderen Spieler mit dieser Quest in der unteren rechten Ecke des Bildschirms angezeigt.
· Chatblasen sind neu im Spiel. Wenn ein Spieler oder NSC einen /sagen- oder /schreien-Befehl benutzt, wird standardmäßig der Text im Chatlog und in einer Chatblase angezeigt. Sie erscheint über dem Kopf des Charakters, allerdings nur wenn man diesen Charakter sehen kann.
· Die Zielauswahl per Tab-Taste beschränkt sich jetzt auf einen nützlicheren Umkreis.

In der offiziellen Ankündigung ist dieses Mal zu lesen, dass es wegen technischer Probleme kurzfristig wieder zu einer Verspätung kommen kann. Nach der letzten verfrühten Ankündigung ist Blizzard wohl bei Versprechungen vorsichtiger geworden.