World of Warcraft : Der Patch 6.2.3 von World of WarCraft führt unter anderem fünf neue Zeitwanderungs-Dungeons ein. Der Patch 6.2.3 von World of WarCraft führt unter anderem fünf neue Zeitwanderungs-Dungeons ein.

Zum Thema World of Warcraft ab 0,98 € bei Amazon.de Blizzard Entertainment hat jetzt offiziell bekannt gegeben, dass in Kürze der Patch 6.2.3 auf den öffentlichen Testservern von World of WarCraft zur Verfügung stehen wird.

Eines der Highlights dieses Updaten dürften unter anderem die neue Zeitwanderungs-Dungeons sein. Mit Grim Batol, dem Steinernen Kern, der Verlorenen Stadt der Tol'vir, dem Vortexgipfel sowie dem Thron der Gezeiten werden gleich fünf dieser Dungeons ihre Pforten öffnen. Hinzu kommen noch die Grube von Saron und die Terrasse der Magister.

Außerdem werden mit dem Patch 6.2.3 die Tapferkeitspunkte ihr Comeback feiern. Diese Marken können Spieler sammeln, wenn sie unter anderem Dungeons im heroischen oder mythischen Schwierigkeitsgrad abschließen. Mithilfe der Tapferkeitspunkte können sie dann ihre Ausrüstungsgegenstände um maximal zehn Stufen aufwerten.

Des Weiteren führt Blizzard Entertainment mit dem Update realmübergreifende Schlachtzüge im mythischen Modus ein. Zudem wird im Zuge der Version 6.2.3 die dritte PvP-Saison beginnen, bei der Ausrüstung bis zur Stufe 740 zu erringen gibt.

Mehr: Special zu 10 Jahren World of WarCraft

Wann genau der Patch 6.2.3 auf die Live-Server von World of WarCraft installiert wird, ist bisher noch nicht bekannt. Die vorläufigen Patch-Notes finden Sie jedoch bereits jetzt auf der offiziellen Webseite.

World of Warcraft: Legion