World of Warcraft : World of Warcraft bekommt so schnell wohl doch keine offiziellen Classic-Server. Auf der BlizzCon 2016 möchte Blizzard von diesem Thema nichts wissen. World of Warcraft bekommt so schnell wohl doch keine offiziellen Classic-Server. Auf der BlizzCon 2016 möchte Blizzard von diesem Thema nichts wissen.

Zum Thema World of Warcraft ab 0,98 € bei Amazon.de Auf der kommenden Blizzcon 2016 möchte das Nostalrius-Team das Thema Classic-Server für World of Warcraft erneut ansprechen - und auf deren baldige Einführung pochen. Doch offenbar ohne Blizzard: Das Entwicklerstudio hat jetzt noch einmal bekräftigt, die sogenannten Legacy-Server auf seiner Hausmesse definitiv nicht anzusprechen.

Zur Zeit befinde man sich immer noch in Diskussionen über die Möglichkeiten für derartige Server, heißt es in einem Foren-Beitrag auf Battle.net. Auf der BlizzCon 2016 werde man diesbezüglich jedoch keine Neuigkeiten mitzuteilen haben. Stattdessen möchte man sich im Rahmen der Messe auf neue Inhalte für die Legion-Erweiterung fokussieren.

Classic-Server seit Anfang 2016 im Gespräch

Das Thema Classic-Server kochte Anfang des Jahres hoch, als Blizzard einen beliebten und stark frequentierten Fan-Server namens Nostalrius schließen ließ. Die aufgebrachte Community versuchte man anschließend durch Gespräche mit den Betreibern des nicht genehmigten Servers zu besänftigen.

Konkrete Ergebnisse haben sich daraus aber bis heute nicht ergeben. Es bleibt abzuwarten, wie das Nostalrius-Team auf die jüngsten Aussagen reagiert.

8.000 Euro im Jahr: Nostalrius-Server-Betrieb für WoW war äußerst kostspielig

World of Warcraft - Haus- und Reittiere