World of Warcraft : In World of Warcraft startet erneut das Valentinstags-Event. In World of Warcraft startet erneut das Valentinstags-Event.

Zum Thema World of Warcraft ab 1,80 € bei Amazon.de Anlässlich des irdischen Valentinstags feiert ma auch in World of Warcraft vom 7. bis zum 21. Februar das Event »Liebe liegt in der Luft«. Dabei geht es erneut um Goblins und deren dubiose Experimente sowie den Event-Dungeon mit den untoten Parfüm-Chemikern. Anders als zuvor können dieses Mal alle Helden ab Stufe 16 mitmischen, da die Instanz jetzt skaliert. Da sie auch ordentlich Erfahrungspunkte abwirft, ist dies laut unserer Partnerseite Mein-MMO vor allem für niedrigstufige Helden empfehlenswert.

Passend zum Thema: World of Warcraft - Große Verkaufsaktion bringt 2,5 Millionen Dollar für guten Zweck

Als Belohnung für die Mühen gibt's jeden Tag eine spezielle »Herzförmige Schachtel«, die allerlei putzige Belohnungen enthält. Beispielsweise eine wunderschöne Rose als Kopfschmuck. Der Hauptgewinn des Valentinstags-Events ist allerdings eine rosa »Liebesrakete«. Dieses sehr seltene Mount kommt ab und an aus der Box und daher sollte man das Event möglichst oft mit verschiedenen Helden am Tag abfarmen, wenn man sie noch nicht hat.

Skorpyron:
In den Tiefen des Fundaments der Nachtfestung, unterhalb des Meeresspiegels, befinden sich längst vergessene Gewölbe, die Zugriff auf den Nachtbrunnen selbst bieten. In einem dieser Gewölbe hat sich dieser riesige, gepanzerte Skorpid eingenistet. Der von der Energie des Nachtbrunnens gestärkte und von seiner wimmelnden Brut geschützte Skorpyron stellt ein ernsthaftes Hindernis auf dem sonst so vielversprechenden Weg durch die Hintertür der Nachtfestung dar.