World of Warplanes - Free2Play

Action-Simulation  |  Release: 13. November 2013  |   Publisher: -
Seite 1 2   Fazit

World of Warplanes in der Vorschau

Die erste Free2Play-Flugstunde

Auf der gamescom hat uns der World of Tanks-Macher Wargaming.net eine extrem frühe Version von World of Warplanes präsentiert – das sich problemlos als »World of Tanks mit Flugzeugen« zusammenfassen lässt.

Von Michael Graf |

Datum: 18.08.2011


Zum Thema » World of Warplanes: Trailer gamescom Render-Video » World of Tanks - Test So gut ist die F2P-Panzer-Action Auf der Gamescom hat uns der weißrussischen World of Tanks -Macher Wargaming.net sein nächstes Projekt World of Warplanes vorgestellt. Dessen Spielprinzip ist schnell umschrieben: Es ist World of Tanks – mit Flugzeugen. Auf den Online-Schlachtfeldern des Free2Play-Actionspiels bekämpfen sich zwei Teams zu je 15 Flugzeugen.

Das Ziel lautet, alle Feindflieger abzuschießen oder die gegnerische Basis in Schutt und Asche zu bomben. Was gar nicht so leicht sein dürfte, denn erstens bestehen die Stützpunkte aus mehreren Gebäuden, zweitens werden sie von computergesteuerten Flakgeschützen verteidigt.

War Thunder - Screenshots aus Version 1.37

Die Flieger: Drei Nationen, 60 Maschinen

Zum Starttermin planen die Entwickler rund 60 Flugzeuge aus drei Nationen (Deutschland, USA, Sowjetunion), dann sollen sukzessive weitere Länder und Maschinen hinzukommen. Die Flieger stammen aus demselben Zeitraum wie die Panzer von World of Tanks, also aus den 30er- bis 50er-Jahren. Es wird also auch frühe Jets wie die Messerschmidt Me 262 geben. Generell unterteilen sich die Flugzeuge in drei Klasse:

  • Einmotorige Jäger: Die flinken Jagdmaschinen eignen sich vor allem für schnelle Dogfights, also für Zweikämpfe in der Luft.

  • Zweimotorige Zerstörer: Diese Flieger sind nicht ganz so wendig wie die einmotorigen Flieger, dafür aber besser bewaffnet. Einige dieser Flieger verfügen über einen computergesteuerten Geschützturm, der automatisch nahe Feinde aufs Korn nimmt. Ein anderer Spieler kann nicht die Rolle des Bordschützen übernehmen. Jeder Spieler ist ein Pilot.

  • Jagdbomber: Die stärkste Flugzeugklasse eignet sich am besten, um Stützpunkte zu bombardieren. Auch in der Luft sind die Jagdbomber nicht gerade wehrlos, wenn auch nicht so stark wie die anderen Klassen. Auch einige dieser Flieger verfügen über ein KI-Geschütz.

Einem vierten Flugzeugtyp erteilt Wargaming.net indes eine klare Absage: Viermotorige Bomber, also »Fliegende Festungen«, wird es nicht geben. Wenn die ihre Bombenfracht abgeworfen hätten, wären sie nämlich nutzlos: zu langsam, zu groß, und denkbar schlecht geeignet, um wendige Flieger abzuschießen.

Allerdings denkt Wargaming über Eskortmissionen nach, in denen die Spielerteams einen computergesteuerten Bomber beschützen beziehungsweise angreifen müssen. Das ist aber noch Zukunftsmusik.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (12) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Hitman
Hitman
#1 | 18. Aug 2011, 15:11
naja wird bstimmt wie in wot.
ein russen flieger kommt und ballert alle "besseren" flieger ab ;D

aber trotzdem macht wot spass ^^
rate (2)  |  rate (2)
Avatar hoodie
hoodie
#2 | 18. Aug 2011, 15:19
Hm, wann kommt denn mal endlich einer auf die Idee verschiedenen Spielkonzepte miteinander zu verknüpfen?

Während man sich auf dynamischen Kampagnen in der Luft mit Fliegern beharkt ballern sich am Boden die Soldaten die Rüben weg, alles instanziert, versteht sich. Und Generäle spielen so eine Art Civilization, wodurch sich Fronten verlagern und damit die spielbaren Maps. Hat man 3 Spiele in einem :)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Rupert_The_Bear
Rupert_The_Bear
#3 | 18. Aug 2011, 15:28
Zitat von hoodie:
Hm, wann kommt denn mal endlich einer auf die Idee verschiedenen Spielkonzepte miteinander zu verknüpfen?

Während man sich auf dynamischen Kampagnen in der Luft mit Fliegern beharkt ballern sich am Boden die Soldaten die Rüben weg, alles instanziert, versteht sich. Und Generäle spielen so eine Art Civilization, wodurch sich Fronten verlagern und damit die spielbaren Maps. Hat man 3 Spiele in einem :)


Nie, denn mit 3 Spielen kann man 3 Mal für Gold etc. kassieren ;)
Wünschenswert wäre es jedenfalls, Battlestations Midway hab ich immer gern gespielt :)

@News: Hört sich interessant aus, ich hoffe nur das Spiel kriegt bessere Balance und ein besseres Matchmaking als WoT ^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar sebus430
sebus430
#4 | 18. Aug 2011, 15:57
gibt schon so ein Spiel, HIS, auch Free2Play mit Flugzeugen, finde ich für zwischen durch nicht so schlecht
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Caphalor
Caphalor
#5 | 18. Aug 2011, 16:13
Ich will eine Junkers Ju 87!!
Für alle dies nicht wissen, Sturzkampfbomber!!^^
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Lonewolf
Lonewolf
#6 | 18. Aug 2011, 16:56
Zitat von Caphalor:
Ich will eine Junkers Ju 87!!
Für alle dies nicht wissen, Sturzkampfbomber!!^^


Ich will ne Me 262 ! Il2 lässt grüßen :D oder ne FW ^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Ajantis
Ajantis
#7 | 18. Aug 2011, 17:11
"Entweder mit Maus und Tastatur oder nur mit Tastatur"
bitte?
keine Joystick Steuerung? nicht mal optional? :(
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Raet
Raet
#8 | 19. Aug 2011, 00:28
Zitat von Rupert_The_Bear:

Nie, denn mit 3 Spielen kann man 3 Mal für Gold etc. kassieren ;)
(...)


Vorabinformationen, die sich ja leicht noch ändern lassen, meinten das ein und das selbe Spielerkonto verwendet wird. Unh0ld (sofern richtig geschrieben) meinte in einen Kommentar das auch der Premiumstatus Spielübergreifend sei ebenso wie Gold und freie Erfahrung.
Bin gespannt wie es letztendlich wirklich wird, wann (und ob) die offene Beta startet und hoffe das weiterhin stark an W.o.T. geschraubt wird und die Versionsnummer 0.6.6 nicht nur aus Spass an der Freude besteht sondern noch auf umgreifende Verbesserungen hindeutet. Nicht nur in der Panzer- und Kartenimplementierung sondern auch Überarbeitung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Triton
Triton
#9 | 19. Aug 2011, 01:09
Zitat von hoodie:
Hm, wann kommt denn mal endlich einer auf die Idee verschiedenen Spielkonzepte miteinander zu verknüpfen?

Mal schauen, so ein MMO gibt es schon seit 2001, Battleground Europe.
Alle Waffengattungen und nichts mit Instanzen sondern alles kann alles und
überall bekämpfen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Fradrunkat
Fradrunkat
#10 | 30. Okt 2011, 16:46
Zitat von hoodie:
Hm, wann kommt denn mal endlich einer auf die Idee verschiedenen Spielkonzepte miteinander zu verknüpfen?

Während man sich auf dynamischen Kampagnen in der Luft mit Fliegern beharkt ballern sich am Boden die Soldaten die Rüben weg, alles instanziert, versteht sich. Und Generäle spielen so eine Art Civilization, wodurch sich Fronten verlagern und damit die spielbaren Maps. Hat man 3 Spiele in einem :)


Viel zu viel arbeit :) Die müssen ja auch ihre leute bezahlen,wird bestimmt nacher viel zu teuer.
rate (0)  |  rate (0)

Die Sims 3 - Starter Pack
16,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
The Elder Scrolls Online
39,99 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Action Release: 13.11.2013
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu World of Warplanes

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Action-Simulation
Release D: 13. November 2013
Publisher: -
Entwickler: Wargaming.net
Webseite: http://www.worldofwarplanes.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 245 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 6 von 490 in: PC-Spiele | Action | Action-Simulation
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 8 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten