World of Warplanes : Mit Patch 1.8.3 gibt es in World of Warplanes neue Gegenstände. Die bekommen die Spieler aktuell aber nur als Preise für Events. Mit Patch 1.8.3 gibt es in World of Warplanes neue Gegenstände. Die bekommen die Spieler aktuell aber nur als Preise für Events.

Vor kurzem hat Wargaming einen neuen Patch für World of Warplanes veröffentlicht. Der hat unter anderem neuen Ausrüstungsgegenstände hinzugefügt. Die stellt der Entwickler jetzt in einem Blogeintrag vor.

Aktuell kann nicht jeder die neuen Items benutzen. Die Spieler können sie bisher nur als Preise für Events bekommen. Erst mit dem nächsten großen Patch wird Wargaming die Gegenstände auch im Shop anbieten.

Zu den Items gehören der »Automatic Engine Restarter«, das »Ordnance Delivery Sight«, der »Lightweight Airframe«, der »Improved Radiator« und der »Reinforced Airframe«.

Der »Automatic Engine Restarter« hat die selbe Funktion, wie der »Pneumatic Restarter«. Allerdings aktiviert er sich automatisch. Das passiert aber nur, wenn der Flugzeugantrieb zerstört ist. Ist er nur im gelben Bereich können die Spieler das Item auch manuell einsetzen.

Das »Ordnance Delivery Sight« verringert die Streuung von Bomben und Raketen.

Lesenswert: Unser Test zu World of Warplanes

Besonders für leichte Flugzeuge eignet sich der »Lightweight Airframe«. Er verbessert die Manövrierfähigkeit des Flugzeugs. Der »Reinforced Airframe« hingegen gibt mehr Lebenspunkte und schützt besser vor kritischem Schaden.

Der »Improved Radiator« hingegen verbessert die Kühlleistung. Das aber nur, wenn der Schubregler nicht auf Anschlag gesetzt ist.

World of Warplanes - Screenshots zu Patch 1.6.3