World of Warships : In World of Warships hat jedes Schiff eine Reihe von speziellen Sounds. Im Entwicklerblog erklärt Wargaming die Soundkulisse. In World of Warships hat jedes Schiff eine Reihe von speziellen Sounds. Im Entwicklerblog erklärt Wargaming die Soundkulisse.

In einem neuen Entwicklerblog-Video erklärt Wargaming wie sich die Sounds in seinem Free2Play-Spiel World of Warships entwickelt haben und funktionieren.

Während in der ersten Spielversion alle Schiffe in World of Warships gleich klangen, nutzt mittlerweile jedes eine eigene, individuelle Reihe von Tönen. Der Entwickler erklärt, dass die Sounds in dem Spiel die Spieler zum einen tiefer in das Spielgeschehen eintauchen lassen sollen und sie gleichzeitig auch leiten und motivieren sollen. So kann man in dem Spiel auch ohne Bild allein anhand der Sounds sagen, was gerade passiert.

Ein Grund dafür ist das so genannte »Ton-Ausweis«-System. Das ist ein System, mit dem für jede Aktion eine Reihe verschiedener Soundschichten gleichzeitig abgespielt werden. Die Schussgeräusche der Hauptwaffen bestehen zum Beispiel aus drei Soundschichten: Der Angriff selbst, der Klangkörper und der Schweif des Schusses. Das Geräusch sich drehender Geschütztürme wiederum wird lauter, je schneller sich die Türme drehen.

Auch einige Eastereggs hat der Entwickler versteckt. Zum Beispiel können die Spieler im Hafen Morsezeichen hören. Das sind Nachrichten der Entwickler an die Spieler, die gleichzeitig aber auch ein authentisches Schiffgefühl erzeugen sollen.

Auch über die Hintergrundmusik sagt Wargaming in dem Video etwas. Bei World of Tanks gab es für jede Karte ein eigenes Lied. Für die Musik in World of Warships hat sich der Entwickler aber etwas anderes einfallen lassen. In dem Spiel gibt es verschiedene Musikschleifen, die nach auslösen bestimmter Parameter abgespielt werden. Dazu gehören Situation wie ein losfahrendes Schiff, oder der erste Schuss in einem Match.

Für die Zukunft plant Wargaming nicht nur neue Soundeffekte, wie zum Beispiel wiederhallende Schüsse, sondern auch ein 5.1 Surroundsystem für das Spiel.

Mehr zu World of Warships: Probleme mit zehnfachem Schaden behoben

World of Warships