World of Warships : Aktuell kann man in World of Warships die ARP Haruna und Arp Hiei aus der Anime-Serie Arpeggio of the Blue Steel freischalten. Aktuell kann man in World of Warships die ARP Haruna und Arp Hiei aus der Anime-Serie Arpeggio of the Blue Steel freischalten.

Am 1. März hat Wargaming das zweite Event rund um die Anime-Serie Arpeggio of the Blue Steel gestartet. Noch bis 1. Mai kann man zwei neue futuristische Schiffe in World of Warships freischalten.

Nach wie vor haben die Event-Schiffe in World of Warships leider keine Super-Graviton-Geschütze, dafür kommen sie wieder mit einem eigenen Hafenslot und futuristischem Skin. Außerdem hat der dazugehörige Captain bereits einige Fertigkeitspunkte.

Um die ARP Haruna und die ARP Hiei, beides Schlachtschiffe der Kongo-Klasse, freizuschalten, muss man bis 1. Mai für jedes Schiff zwei Aufgaben erfüllen.

Erstere bekommt man, indem man eine Millionen Schadenspunkte an feindlichen Schiffen verursacht und danach 2.000 Treffer mit den Hauptbatteriegeschützen erzielt. Gezählt werden hier nur Zufallsgefechte, Team-Gefechte und Gewertete Gefechte die man mindestens mit einem Schiff der Stufe V abschließt.

Die ARP Hiei schaltet man auf ähnliche Weise frei. Allerdings muss man für die zwei Millionen Schadenspunkte verursachen und 3.000 Mal mit den Hauptgeschützen treffen. Außerdem werden nur Matches gezählt, in denen man mindestens ein Schiff der Stufe VII benutzt.

Wie auch beim letzten Arpeggio-Event muss man außerdem den Yokosuka-Hafen benutzen. Wer einen anderen Hafen auswählt, der kann auch die futuristischen Schiffsskins nicht sehen.

Mehr zum Thema: Entwickler erklärt die Teamgefechte von World of Warships

World of Warships