World of Warships : Der neue Patch für World of Warships hat neue Features für die Minimap. Der neue Patch für World of Warships hat neue Features für die Minimap.

Zum Thema World of Warships ab 21 € bei Amazon.de Update 0.5.6 für World of Warships erscheint schon sehr bald. Jetzt hat Wargaming die offiziellen Patchnotes veröffentlicht. Außerdem gibt es ein Video, das die Änderungen zusammenfasst.

Elf Schiffe bekommen neue permanente Tarnmuster. Die Schiffe sind Yorck, Hiryu, Roon Hatsuharu, Myoko, Schtschors, Dmitri Donskoj, Kiew, Ranger, New York und Cleveland. Außerdem gibt es ganze 14 neue Premium-Schiffe. Die Tachibana, Ishizuchi, Atago, Mikasa, Marblehead, Atlanta, Saipan, Diana, Aurora, Murmansk, Michail Kutusow, Emden, Campbeltown und die Warspite.

Auch beim Balancing tut sich einiges. Zum Beispiel bekommen einige deutsche Schiffe neue Explosivgeschosse. Die Liste aller Änderungen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Die Schussgeräusche hat Wargaming ebenfalls verbessert. Zudem gibt es im Hafen Yokosuka jetzt auch ein neues Musikstück. Die Minimap hat der Entwickler auch um einige Features erweitert. Unter anderem gibt es ein Symbol, wenn feindliche Schiffe zerstört werden, die Erkennungsreichweite lässt sich jetzt mit auf der Minimap ablesen und es gibt verschiedene Kreise um die Feuerreichweite von Hauptgeschützen, Sekundärgeschützen, Flaks und Torpedos anzuzeigen.

Mehr zum Thema: Neue Wetterbedingungen in World of Warships

World of Warships