XCOM: Enemy Unknown - PC

Rundenstrategie  |  Release: 12. Oktober 2012  |   Publisher: 2K Games / Sports
Seite 1 2   Fazit

XCOM: Enemy Unknown in der Vorschau | Seite 2

Hier braucht's mehr als Wasserpistolen

Die Spielmechanik: Es gibt viel zu tun

Das gut strukturierte Tutorial erklärt im Wechsel die Grundlagen des globalen Echtzeitstrategie- und des Rundenkampf-Teils. Kamerafahrten, Funk-Anweisungen und Gespräche mit dem Basis-Personal führen Stück für Stück in die komplexe Spielmechanik ein: So erlernen wir die Grundlagen der Forschung.

Mit ihrer Hilfe können wir erbeutete Alien-Technologie wie Tarnkappen, Telepathie, Waffen oder Jetpacks gegen den Feind einsetzen. Gleichzeitig müssen wir uns diplomatisch mit den Ländern auseinandersetzen, die die XCOM finanzieren, und stets aufs Neue entscheiden, welcher Nation wir mit unseren begrenzten Ressourcen helfen.

Je nach Entscheidung profitieren wir von unterschiedlichen Boni, allerdings schrauben vernachlässigte Länder ihre Finanzspritzen an unsere Organisation runter. Im Taktikmodus lernen wir, wie man Deckungen zerstört. Vom Kistenstapel über Autos bis hin zu ganzen Häuserwänden ist fast alles, was vermeintlich Deckung bietet, zerstörbar. Das machen sich die Aliens aber genauso zu Nutze. Dazu kommen Levelaufstiege unserer Soldaten und ein umfangreiches Ausrüstungsarsenal.

Das Szenario: Düster und gewalttätig

XCOM: Enemy Unknown : Autos gehören zu den leicht zerstörbaren Deckungen. Hinter ihnen sollte man sich nur für kurze Zeiträume verschanzen. Autos gehören zu den leicht zerstörbaren Deckungen. Hinter ihnen sollte man sich nur für kurze Zeiträume verschanzen. Insgesamt ist es verblüffend, wie wenig die grundsätzliche Spielmechanik in all den Jahren gealtert ist und wie viel Spaß sie immer noch macht. Die Mitarbeiter von 2K Games hatten echte Mühe, uns vom Rechner wegzukriegen. XCOM: Enemy Unknown erscheint auch für die Konsolen, die Gamepad-Steuerung funktioniert reibungslos, von der Maus-Bedienung, die wir noch nicht ausprobieren konnten, versprechen wir uns aber eine noch direktere und schnellere Bedienung.

Außerdem wird die PC-Version gegenüber den Konsolen-Fassungen ein paar zusätzliche Spielmechaniken aufweisen, wie einblendbare Gitternetze oder die Auswahl von bereits gezogenen Kameraden, um deren Werte und Position nochmals zu inspizieren. Auf unsere Nachfrage, ob es denn auch einen naheliegenden Koop- oder PVP-Part geben werde, erhielten wir die vielsagende Antwort: »Auf diesem Event geht es nur um den Singleplayer«. Wir sind also optimistisch, dass da noch was im Busch ist.

Überrascht hat uns, wie grimmig und zuweilen gewalttätig das Szenario inszeniert ist. An Blut- und Splatter-Effekten mangelt es nicht, aber nichts davon ist maßlos übertrieben, sondern passt sich stimmig in das Kriegs- und Invasionsszenario ein. Die Aliens nehmen schließlich weder auf die Zivilbevölkerung noch auf Kriegskonventionen Rücksicht.

So scheint XCOM: Enemy Unknown ein in jeder Hinsicht erwachsener Titel zu werden. Hart im Szenario, hart in der Spielmechanik und hart im Anspruch. Diese Invasoren werden wir wohl nicht nur mit ein paar Wasserspritzern vertreiben können.

Einleitung
Die Anzahl von freundlich gesinnten Alienvölkern in Filmen und Computerspielen kann man leicht an einer Hand abzählen, aber bösartige Außerirdische scheinen in jedem Winkel des Universums zu lauern. Auch in den Spielen der X-COM-Serie – X-COM steht für Extraterrestrial Combat Force - kommen die Fremden nicht in Frieden und müssen in einer Mischung aus Strategie, Basisbau und rundenbasierten Taktik-Kämpfen aufgehalten werden.

Aufgrund der Beliebtheit der X-COM-Spiele erscheint ab 2003 die UFO-Serie (UFO: Aftermath, UFO: Aftershock, UFO: Afterlight, UFO: Extraterrestrials), die zwar das Spielprinzip übernimmt, sonst aber nichts mit den ursprünglichen Titel zu tun hat und deshalb hier nicht näher vorgestellt wird. Wir zeigen die erfolgreiche Original-Serie von ihren Anfängen bis heute.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (66) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar pun1sh3r
pun1sh3r
#1 | 25. Mai 2012, 16:31
Das sieht ja mal richtig nice aus! Und im Gegensatz zu Syndicate auch wie ein echter Nachfolger!
rate (25)  |  rate (1)
Avatar negativeone
negativeone
#2 | 25. Mai 2012, 16:33
So soll ein XCOM nachfolger / reboot aussehen und funktionieren. (Wenns wirklich so kommt wie im Video)
Kanns kaum abwarten.
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Blackfury
Blackfury
#3 | 25. Mai 2012, 16:36
uiui, das klingt wirklich toll, kanns auch kaum noch abwarten!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Tolik123
Tolik123
#4 | 25. Mai 2012, 16:37
War zuerst nicht geplant das Game in den 60er oder sowas spielen zu lassen?
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Talwyn
Talwyn
#5 | 25. Mai 2012, 16:38
Sieht richtig gut aus! Ich hoffe, dass das Spiel ein richtiger Verkaufsschlager wird, damit die Publisher endlich mal kapieren, dass man nicht nur mit runtergedummten Krachbumm-Reboots mit Singleplayer-Onlinezwang ein Geschäft machen kann.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Millionerd
Millionerd
#6 | 25. Mai 2012, 16:42
Zitat von Tolik123:
War zuerst nicht geplant das Game in den 60er oder sowas spielen zu lassen?

Das ist ein anderes Spiel, dass einfach nur XCOM heist.

http://www.gamestar.de/spiele/xcom/46020.h tml
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Tolik123
Tolik123
#7 | 25. Mai 2012, 16:45
Zitat von Millionerd:

Das ist ein anderes Spiel, dass einfach nur XCOM heist.

http://www.gamestar.de/spiele/xcom/46020.h tml


Ah ok, danke. Etwas verwirrend das Ganze. :D
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Gregor van Stroyny
Gregor van Stroyny
#8 | 25. Mai 2012, 16:52
Allein die Musik, Leute... Was habe ich es dammals gezockt...
Spiele meistens ohne Musik aber bei diesem Titel mache ich die Ausnahme.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar blackstar23
blackstar23
#9 | 25. Mai 2012, 17:11
wheeeeeeeeeeeeeeee!!!!!
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Malus61
Malus61
#10 | 25. Mai 2012, 17:19
UFO kehrt zurück!!!! Was habe ich alle Teile rauf und runter gespielt. was waren das noch tolle Zeiten....und nun kommt dieses Juwel und wird mir wieder die Zeit stehlen. Mit meinen fast 51 Lenzen, freue ich mich wie ein Teenager darauf. Vielleicht nehmen sich andere Hersteller ein Beispiel daran und setzen alte Klassiker in ein neues Gewand, ohne die Mechanik zu vergewaltigen..
rate (11)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

Die Sims 4
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
The Witcher 3 - Wild Hunt
42,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu XCOM: Enemy Unknown

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, iOS, Android)
Genre Strategie
Untergenre: Rundenstrategie
Release D: 12. Oktober 2012
Publisher: 2K Games / Sports
Entwickler: Firaxis Games
Webseite: http://www.xcom.com/enemyunkno...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 82 von 5693 in: PC-Spiele
Platz 6 von 255 in: PC-Spiele | Strategie | Rundenstrategie
 
Lesertests: 8 Einträge
Spielesammlung: 186 User   hinzufügen
Wunschliste: 40 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
XCOM: Enemy Unknown im Preisvergleich: 12 Angebote ab 8,75 €  XCOM: Enemy Unknown im Preisvergleich: 12 Angebote ab 8,75 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten