Spiele-Tests

Firaxis erneuert die Neue Welt: Der Sid-Meier-Klassiker Colonization kehrt im Civilization 4-Grafikgewand zurück und schickt Sie abermals in den motivierenden Kolonialkampf um Amerika. - Seite 4
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Civilization 4: Colonization im Test | Seite 4

Klassiker im neuen Grafikgewand

Strategien für Spieler

Civilization 4: Colonization : Auf dem Stadtbildschirm verteilen Sie Bürger auf Sammelberufe sowie Betriebe und behalten die Rohstoffvorräte im Auge. Auf dem Stadtbildschirm verteilen Sie Bürger auf Sammelberufe sowie Betriebe und behalten die Rohstoffvorräte im Auge. Wenn Sie alle Truppen des Königs besiegt haben, gewinnen Sie schließlich den Unabhängigkeitskrieg – und damit das Spiel. Dafür haben Sie 300 Runden Zeit, an einem Regensonntag können Sie eine Colonization-Partie locker bestehen. Doch der Wiederspielwert ist enorm: Dank der Zufallskarten stoßen Sie stets auf andere Rohstoffe und Kontinente, mal besiedeln Sie Festland, mal Inselketten. Dabei stehen Ihnen viele strategische Möglichkeiten offen, die Indianer etwa können Sie bekriegen, umgarnen oder missionieren. Jede Fraktion bietet zudem zwei Anführer, die jeweils andere Vorteile bringen. Die Holländer etwa bauen unter Peter Stuyvesant schneller oder profitieren unter Adriaen van der Donck von niedrigeren Königsteuern.

Wer mag, stürzt sich mit bis zu 27 Mitstreitern in Mehrspieler- Gefechte über Internet, Netzwerk, Hotseat oder E-Mail. Dabei dürfen Sie jedoch nur Kolonialmächte anführen, keine Indianer. Außerdem dauern die Partien jeweils mehrere Stunden, selbst wenn alle Teilnehmer gleichzeitig ziehen. Die Multiplayer-Kolonialhatz eignet sich daher eher für eingefleischte Fans. Colonization ist eben vorrangig ein Einzelspieler- Titel. Die neue Neue Welt unterscheidet sich also doch nicht so sehr von der alten, äh, Neuen Welt ... Sie wissen schon.

Test-Video zu Civilization 4: Colonization ansehen oder herunterladen

Civilization 4: Colonization
Diesen Artikel:   Kommentieren (13) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Azze
Azze
#1 | 26. Sep 2008, 19:00
Hört sich absolut lahm an :/

ich fand Civ schon immer interessanter als Colonization. Aber in Civ hat sich seit 1990 halt auch einiges getan. Da wird jetzt nur die Hälfte mitgenohmen(siehe Einheitenvielfalt, Wunder, Anfüher usw.) und der Colonization-Teil scheinbar so gut wie garnicht verändert oder verbessert?
Ich denke da brächte ein weiteres gutes Addon wie "Beyond the Sword" mehr Innovationen und Spielspass mit sich.
rate (4)  |  rate (6)
Avatar ColdFever
ColdFever
#2 | 26. Sep 2008, 23:41
Es gibt für Colonization jetzt bereits eine Version des "Blue Marble"-Terrains auf Basis von NASA-Satellitengrafiken:
http://www.civilized.de/www/content/index. php?cat=civ4_bluemarble
rate (4)  |  rate (0)
Avatar SunlessDawn
SunlessDawn
#3 | 27. Sep 2008, 10:21
Also ich bin nicht so begeistert von dem Spiel. Am Wirtschaftssystem hat sich ja zum Glück nichts geändert, dafür ist alles andere schlechter geworden.
Größtes Manko: Die Runden gehen in Jahresschritten nicht so wie im alten ab 1600 zwei Züge pro Jahr, dadurch sind ca. 100 Züge weniger Zeit um die Unabhängigkeit zu erreichen.
2. Manko: Es lohnt sich nicht mehr mit Spanien zu spielen, da die Indianerdörfer eh keinen Gewinn mehr abwerfen. Was will ich mit 1000 Gold wenn ich beim alten >15000 bekommen konnte?
3. Manko: Das die Soldaten an Erfahrung gewinnen und sofort sterben ist ja super, aber dadurch das sie immerwieder Regenerieren müssen dauern Eroberungen ewig und die Verteidigung wird unnötig schwerer.
4. Manko: Das bauen von Gebäuden dauert, zumindest nach meinem Gefühl unendlich Länger als im alten Spiel.
Weitere Ärgernisse: Kein Jungbrunnen mehr, die Gründerväter sind zu schwach, der Europabildschirm ist hässlich, die Galleone ist zu langsam etc. etc.

Wirklich Schade, es spielt sich einfach nicht mehr so schön wie das alte Colonization :(
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Wishmast3r
Wishmast3r
#4 | 28. Sep 2008, 11:40
will ein remake von alpha centauri ;_;
rate (6)  |  rate (14)
Avatar Charmander
Charmander
#5 | 30. Sep 2008, 05:04
Gibt es in der neuen Version eigentlich auch wieder dieses laestige Einheitenlimit, dass einen immer daran hindert, die Spielwelt mit einer gigantischen Armee zu ueberrollen/ auch den letzten Fetzen Land zu besiedeln?
rate (0)  |  rate (2)
Avatar 4K.Demo
4K.Demo
#6 | 30. Sep 2008, 10:11
Zitat von Wishmast3r:
will ein remake von alpha centauri ;_;


Ein Fugger3 würd ich auch nehmen
rate (0)  |  rate (3)
Avatar LieblingSS
LieblingSS
#7 | 01. Okt 2008, 03:09
habe mal civ 4 Colo ausgiebig gespielt, im SP alles sehr gut, im MP allerdings habe ich das Gefühl, das der König unmengen an Truppen produziert und bei Revolution wird man dann komplett überrannt, ich finde das zuviel an Truppen (200 Soldaten, 120 Dragoner, 80 Artillerie & im Schnitt 50 Schlachtschiffe), hatte ich in mehreren MP-Spielen gehabt! das iss der blanke Wahnsinn, zumal des Königs Truppen ja noch stärker sind als meine eigenen,
Schlachtschiff = Stärke 12 -----> Linienschiff nur Stärke 8;
rechnet euch mal aus, wieviele Linienschiffe man bauen muss, um die Wassermacht des Königs da aufzuhalten; schier unmöglich!
Dazu kommt, das in MP Partien die Indianer zwar vorhanden sind, aber überhaupt nicht mitspielen; die Dörfer sind einfach nur da, aber mal nen Angriff gibt es nicht, in 12 MP-Games gerade mal 1 Krieg mit Indianern!
Alles andere gefällt mir sehr gut & vorallem SUCHTGEFAHR!!!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kashrlyyk
Kashrlyyk
#8 | 01. Okt 2008, 11:35
Wie groß sind die Karten, kommen die ans Original heran?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Claus x
Claus x
#9 | 04. Okt 2008, 12:26
DIe Karten kommen absolut NICHT an das Original heran, selbst aus einstellung HUGE sind sie bestenfalls mittelgroß im vergleich zu Colonization 1.
Die KI in diesem Spiel ist übrigens ein Witz. Kleines Beispiel: mit 2 Dragonern kann ich ALLE gegenerischen Kolonien einnehmen, und wenn ich länger warte, dann reichen ggfs. 2 Dragoner und 2 Kanonen dazu. Das setze man mal in Verhältnis zum ersten Teil.
Der König stellt dazu eine Armee auf, die die eigene im Schnitt von 1 zu 10 übertrifft. Da können dann gerne mal 100-200 Soldaten 80 Dragoner, 40 Kanononen und 30 Man-o-wars auf den Rebellen warten, der wie immer stolz auf seine 2 Fregatten, und knapp 40 Truppen blickt.
Ganz kurzes Fazit von einem alten Strategiespielhasen:
dieses Spiel wurde von Herrn Michael Graff KRASS überbewertet.
82% Spielspass KANN das Programm eventuell einmal nach Patch 5 oder 7 mal haben, zu Zeit jedenfalls wäre die realistischere Einschätzung ein herumkrebsen bei um die 60% gewesen.
Das einzig gelungene ist an diesem Programm zur Zeit nur die Animation des Königs sowie die Ahnengaliere bei den Founding Fathers.
DAS WAR ES DANN ABER AUCH SCHON.
Schade, dass die Gamestar schon traditonell keine vernünftigen Testberichte zu Strategiespielen anbietet.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar SmilodonGer
SmilodonGer
#10 | 05. Okt 2008, 14:03
Der größte Mist den ich je gesehen habe! Alleine die gute Grundidee von "Colonization" auf der miserabelen Basis von Civ4 zu kreieren und dann das Spiel so überhastet rauszubringen, nur damit es ja noch zum Weihnachtsgeschäft draussen is, ist eine Schande.

Ich habe versucht es in verschiedenen Geschwindigkeiten zu spielen Normal, Epos und Marathon und in allen Nationen und habe es nur 1 mal überhaupt in der einfachsten Stufe bis zur Unabhängigkeit gebracht! Das Spiel ist nicht durchdacht und ist allen Anschein nach auch von den Entwicklern ÜBERHAUPT nicht ausbalanciert worden. Bei dem 1 Mal wo ich die Unabhängigkeit erklären konnte waren noch "91" Runden bis zum Ende und ich habe verloren weil der "König" IMMER WIEDER NEUE TRUPPEN KAUFEN KONNTE UND ES AM ENDE !!!MEHR!! TRUPPEN WAREN ALS VOR 91 RUNDEN XD

So ein schlechtes Spiel mit etwas über 80% zu bewerten is ein Witz.
50% als allerhöchstes meiner Meinung nach, hoffentlich ist der Nächste Patch bald da, damit dass Spiel überhaupt Spiel nennen kann!

MFG
ein Abonennt
rate (3)  |  rate (1)

PROMOTION
AKTUELLE RELEASES
» zum Release-Kalender
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten