Assassin's Creed: Origins - Xbox One X gegen Xbox One und PS4 Pro im Grafikvergleich

Dienstag, 07. November 2017 um 09:38

Die Xbox One X ist seit dem 7. November 2017 erhältlich und ist zum Release die leistungsstärkste Konsole auf dem Markt. Viele aktuelle Titel werden für die Xbox One X angepasst, darunter auch Assassin's Creed Origins. Zudem trägt es das 4K Siegel, dass die Bildausgabe mit 2160p garantiert.  Wie macht es sich also vor allem gegenüber der PS4 Pro? Wir zeigen es im Video und vergleichen die Grafik von Assassin's Creed Origins auf Xbox One X, PS4 Pro und Xbox One.

Dieses Video gibt es in 4K UHD bei Candyland auf YouTube.

Die Xbox One X Verbesserungen von Assassin's Creed Origins werden nicht nur mit einer erhöhten Auflösung beworben, sondern zudem auch mit einer detaillierteren Vegetation, Felsen und einer leicht erhöhten Sichtweite. Im direkten Vergleich zeigt sich schnell, dass die Xbox One X tatsächlich das schärfste Bild ausgibt – wenngleich die PS4 Pro mit ihrem Checkerboard-Rendering bei nativen 1920x2160p einen sehr guten Job macht.

Die Xbox One X im Test: Wie gut ist Microsofts 4K-Konsole?

Die weiteren Vorteile fallen aber auf: die Vegetation wirkt auf der Xbox One X am detailreichsten, auch auf die Entfernung hin. Schatten sind auf höherer Distanz etwas detaillierter, ebenso Gebäude und Felsen.

Hier geht es zu Candyland auf YouTubeFacebook und Twitter.

Candyland
525 Videos
4.117.061 Views


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.