Call of Duty: Infinite Warfare - Witziger Trailer zeigt, wie PS4 Pro in den 80ern beworben worden wäre

Samstag, 29. Oktober 2016 um 14:15

Auch Call of Duty: Infinite Warfare wird erneut mit einem Zombie-Modus daher kommen. Dieses Mal geht es ziemlich verrückt zur Sache, denn wir bekommen eine Version der 1980er zu sehen, die wir so mit Sicherheit nicht kennen. Es ist eine Mischung aus 1980er und Weltall-Motto, die auf den Namen Zombies in Spaceland hört.

Daher sollte es niemanden überraschen, dass dieser Modus nun einen ebenso ungewöhnlichen Trailer bekommen hat, der ebenfalls direkt aus den 80ern stammen könnte. Er erinnert uns nicht nur an die grauenvollen Frisuren dieser Zeit, sondern will uns außerdem die Vorteile der PS4 Pro nahe bringen.

Mehr zum Thema: PS4 Pro - Alle Infos zu Specs, Release, Preis, Spielen und Vorbestellungen

Der Survival Koop-Modus von Call of Duty: Infinite Warfare präsentiert dieses Mal Stars wie Seth Green (Austin Powers), Ike Barinholtz (Suicide Squad), Jay Pharoah (Ride Along) und Sasheer Zamata (Inside Amy Schumer), die je einen besonderen Stereotypen vertreten. Ebenfalls mit von der Partie ist David Hasselhoff als DJ des Parks und Paul Reubens als Regisseur. 

Call of Duty: Infinite Warfare ist ab dem 4. November für PS4, PC und Xbox One erhältlich. Die PS4 Pro steht ab dem 10. November in den Läden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...