Achtung Beta! Mehr erfahren: Feedback-Formular


Dark Souls 3 - Detailstufen-Vergleich der Review Version

  23.03.2016   3.660 Views   2 Kommentare   0 Gefällt mir

Wir vergleichen die Grafik von Dark Souls 3 auf dem PC mit niedrigen, mittleren, hohen und maximalen Grafik-Einstellungen – wir nutzen dafür einen offiziellen Review-Built (1.01), der nicht der finalen Version entspricht. Eine detaillierte Übersicht über die Grafik-Optionen gibt es am Ende des Videos. Wir konnten bisher V-Sync nicht deaktivieren, weshalb wir keinen FPS-Zähler ins Video gebaut haben. In diesem Video haben wir einen One-GameStar-PC Ultra mit einer Palit GeForce GTX 980 Ti Super Jetstream benutzt.


Mehr zum Kanal
Candyland
  312 Videos   3.075.451 Views
  Zuletzt am 27.09.2016 aktualisiert

Die Technik-Experten von Candyland vergleichen und analysieren die Grafikleistung aktueller PC- und Konsolen-Spielehits.


Mehr zum Spiel
Dark Souls 3
Genre: Rollenspiel / Action-Rollenspiel
Erscheinungsdatum: 12.04.2016

Dark Souls 3 ist nach Demon's Souls und den ersten beiden Dark-Souls-Spielen der mittlerweile vierte Teil der Action-Rollenspiel-Reihe mit dem Hardcore-Schwierigkeitsgrad. Es ist allerdings auch der letzte Teil der Dark-Souls-Serie. Bei den Kämpfen orientiert sich Dark Souls 3 etwas mehr an der Bloodborne-Akrobatik, Schilde spielen aber dennoch wieder eine große Rolle. Neu sind verschiedene Körperhaltungen beim Kampf (auch bei den Gegnern) und ein schneller Kurzbogen, der sich auch im Nahkampf einsetzen lässt. Die Spielfigur kann bis zu drei Waffen tragen, wobei Doppelklingen als ein Gegenstand zählen. Ebenfalls neu sind Spezialfähigkeiten der einzelnen Klassen, so kann der Northern Warrior durch einen Kriegsschrei seine Axthiebe verstärken. Diese Funktion verbraucht allerdings das neu eingeführte Mana, das jetzt auch für Zauber nötig ist, die aber keine Abklingzeit mehr haben.


Kommentare
wird geladen ...