Enchroma-Brille im Test-Video - Hilfe für farbenblinde Gamer?

Freitag, 11. August 2017 um 17:30

Johannes ist farbenblind. Im normalen Alltag ist seine Rot-Grün-Schwäche für ihn kein Problem, schließlich kann er durchaus Farben sehen, nur bestimmte Farbtöne heben sich weniger stark voneinander ab als bei normalsichtigen Menschen. Doch gerade beim Zocken kommt ihm die Farbfehlsichtigkeit öfter mal in die Quere. Etwa wenn er in FIFA die einer Mannschaft nicht von der anderen unterscheiden kann, oder wenn er Feinde in Shootern wie Squad einfach nicht rechtzeitig erkennt. 

Doch jetzt gibt es Hilfe. Die Enchroma-Brille soll Menschen mit Rot-Grün-Schwäche ermöglichen, die Welt so wahrzunehmen, wie es andere Menschen tun. Das Resultat sieht man auf YouTube in zahlreichen Reaction-Videos. Kann die Brille auch Johannes helfen, Farben zu sehen und sogar besser zu zocken? Wir haben den Test gemacht. 

Hinweis: Farbwahrnehmung ist extrem subjektiv und Farbenblindheit bei jedem Betroffenen unterschiedlich ausgeprägt. Bei unserem Test handelt es sich zwangsläufig um einen rein subjektiven Eindruck. Enchroma selbst gibt an, dass die Brille bei vier von fünf Betroffenen einen Effekt hat. Wer die Brille auf der offiziellen Homepage bestellt, kann sie innerhalb von 60 Tagen zurückschicken und bekommt sein Geld zurück. Für den Test hat uns Enchroma die Brille kostenlos zur Verfügung gestellt. 


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.