Achtung Beta! Der Video-Bereich wird überarbeitet. Wollen Sie uns Feedback geben oder einen Bug melden? Hier geht`s zum Feedback-Formular.


GameWatch: Borderlands: The Pre-Sequel - Video-Analyse: 8 Minuten Koop-Gameplay

  09.04.2014   25.845 Views   3 Kommentare   0 Gefällt mir

Michael Obermeier und Sebastian Stange schauen beim ersten Gameplay-Material aus Borderlands: The Pre-Sequel ganz genau hin und zeigen in der Videoanalyse neue Features und worum sich die Story dreht.


Mehr zur Show
Gamewatch
  78 Videos   1.792.390 Views
  Zuletzt am 11.05.2016 aktualisiert

In Gamewatch schauen wir ganz genau hin und analysieren neue Trailer, Gameplay-Videos oder Live-Demos. Was gibt es im neuen WarCraft-Trailer zu entdecken? Ist Ihnen dieses Detail im Star-Wars-Trailer aufgefallen?


Mehr zum Spiel
Borderlands: The Pre-Sequel
Genre: Action / Ego-Shooter
Erscheinungsdatum: 17.10.2014

Borderlands: The Pre-Sequel! ist wie der Rest der Borderlands-Reihe ein Ego-Shooter mit RPG-Einschlägen. Das Pre-Sequel findet, wie der Name schon vermuten lässt, zwischen dem ersten Teil von Borderlands und Borderlands 2 statt und erzählt die Geschichte, wie Handsome Jack zum Bösewicht wird. Das Spiel findet auf dem Mond Elpis und der Weltraumstation von Hyperion statt. Vier komplett neue Charaktere sind spielbar. Darunter sind Athena, die man bereits aus dem General-Knoxx-DLC kennt, Wilhelm, der sich einem als Roboter-Gehilfe von Handsome Jack im zweiten Teil in den Weg gestellt hat, Nisha, die der Sheriff aus Lynchwood im zweiten Teil war und Claptrap, the Fragtrap, den Spieler bereits seit dem ersten Teil kennen. Durch die Mond-Szenerie spielt niedrige Schwerkraft und Sauerstoffmangel eine große Rolle.


Kommentare
wird geladen ...