Ghost in the Shell - Film-Clip: Scarlett Johansson wacht erstmals als Cyborg auf

Donnerstag, 02. März 2017 um 05:27

Ein erster Clip zur Manga-Verfilmung Ghost in the Shell ist eingetroffen und zeigt Scarlett Johansson, die nach einem Eingriff als Cyborg erwacht. Als Überlebende eines verheerenden Unfall wurde sie mit einer neuartigen kybernetischen Fähigkeiten ausgestattet, als Prototyp einer neuen Generation.

Major Motoko Kusanagi (Scarlett Johansson) nimmt mit der Spezialeinheit Sektion 9 den Kampf gegen Kriminelle und Extremisten in der Zukunft auf. Doch dann wird sie mit einem Gegenspieler konfrontiert, der es sich zum Ziel macht, die fortgeschrittenen Cyber-Technologien des Konzerns Hanka Robotics zu vernichten. Sie ist die einzige, die den Attentäter aufhalten kann. Dabei wird sie mit einer unerwarteten Wahrheit konfrontiert: Ihr Leben wurde nicht gerettet – es wurde ihr gestohlen. Nun versucht sie ihre Vergangenheit zu rekonstruieren und herauszufinden, wer ihr das angetan hat.

In weiteren Rollen spielen Pilou Asbaek als Batou, Takeshi Kitano als Daisuke Aramaki, Juliette Binoche als Dr. Ouelet und Kaori Momoi mit. Regisseur Rupert Sanders (Snow White and the Huntsman) verfilmt das populäre Manga von Mamoru Oshii.

Ghost in the Shell kommt am 30. März 2017 in die deutschen Kinos.

Warum der Film so wichtig ist, zeigen die Kollegen von unserem Partnerkanal Nerdkultur in einem Video-Special.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.