Gwent - Nicht nur Glückssache: So funktionieren die Kartenpakete

Dienstag, 25. Oktober 2016 um 13:15

Wie die meisten Sammelkartenspiele setzt Gwent: The Witcher Card Game auf ein Free2Play-Geschäftsmodell, allerdings mit einer neuen Idee. Kaufen wir uns ein Kartenpaket, kriegen wir nicht einfach fünf zufällige Karten. Für die garantierte seltene Karte erhalten wir drei verschiedene zur Auswahl und dürfen eine davon unserer Sammlung hinzufügen. Damit wollen die Entwickler den Spielern mehr Möglichkeiten geben, gezielt Karten anzuhäufen, die sie für ihr Lieblingsdeck brauchen.

Gwent wird zu Beginn vier Fraktionen beinhalten, alle mit eigenen Spezialkarten: Die nördlichen Königreiche, die Scoia'tael, die Monster und Skellige. Das Kaiserreich Nilfgaard wird später hinzustoßen. Am 25. Oktober beginnt die geschlossene Gwent-Beta

Mehr spannende Sammelkartenspiele gesucht? Unsere Liste der besten Kartenspiele zeigt die interessantesten Sammelkartentitel, die es derzeit auf dem PC gibt.

Gwent
Genre: Strategie
Release: 2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...