Hellblade: Senua's Sacrifice - Entwickler-Video: Ninja Theory erklärt, warum das Indie-AAA erst 2017 erscheinen wird

Donnerstag, 01. Dezember 2016 um 11:40

Es wurde bereits vielfach vermutet, doch nun bestätigt Ninja Theory die Gerüchte. Das kommende Action-RPG Hellblade: Senua's Sacrifice wird definitiv erst 2017 erscheinen. Nur so können die Entwickler versichern, dass das Spiel in bestmöglichem Zustand erscheint und all das bietet, was sich die wachsende Community erhofft. Daneben gewährt uns Ninja Theory einen weiteren Blick hinter die Kulissen und demonstriert, wie sehr sich das Spiel über die letzten Monate hinweg verändert hat.

Mehr: Neues Video zeigt die Stimmen im Kopf der Heldin Senua

Hellblade: Senua's Sacrifice dreht sich um eine keltische Kriegerin, die gleichsam gegen ihre eigene Psyche wie auch eine ganze Reihe furchterregender Kreaturen und Krieger antreten muss. Spielmechanisch scheint sich das Spiel von Ninja Theory irgendwo zwischen der Uncharted-Reihe, Tomb Raider und God of War zu bewegen. Im Laufe des nächsten Jahres werden wir dann offenbar wohl noch mehr über Senuas Abenteuer erfahren dürfen.

Hellblade
Genre: Action
Release: 2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...