Klartext zu CoD: Infinite Warfare - Der Windows-Store-Unsinn

Samstag, 05. November 2016 um 09:35

Die Windows-Store-Version von Call of Duty: Infinite Warfare ist laut dem Publisher Activision inkompatibel mit anderen PC-Versionen. Im Multiplayer-Modus können Steam- und Windows-Store-Spieler also nicht gegeneinander antreten, die Windows-Store-Version von CoD: Infinite Warfare ist eine Art Shooter-Biotop. Michael Graf findet das bizarr. Gerade Microsoft sollte daran interessiert sein, die PC-Community zu vereinen, statt sie weiter zu spalten, technische Hürden und unterschiedliche Netzwerk-Ökosysteme hin oder her.

Und auch Activision dürfte sich mit der PC-Zweiteilung keine Freunde machen. Der Vollständigkeit halber: Mit der Xbox-One-Fassung ist die Windows-Store-Version von CoD: Infinite Warfare übrigens auch inkompatibel, plattformübergreifend funktionieren bislang nur Microsoft-Titel wie Forza Horizon 3. Aber wer würde auch in Call of Duty mit dem Gamepad gegen Maus-Spieler antreten wollen?

Weitere Klartext-Videos:

Ubisoft und die Anno-DLCs: Wir können etwas bewegen!
Bethesdas neue Review-Politik: Vertrauen ist keine Einbahnstraße
Klartext zur Demo-Ebbe: Bringt die Demos zurück!
Klartext zu Star Citizen: Wird Star Citizen ein gutes Spiel?

 

Klartext
42 Videos
603.204 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...