Mass Effect: Andromeda - Patch 1.05: Gesichtsanimationen und Augen im Vergleich zu Version 1.04

Freitag, 07. April 2017 um 13:03

Der neue Patch 1.05 für Mass Effect Andromeda widmet sich endlich den umstrittenen Gesichtsanimationen – zumindest ein bisschen. Wir zeigen die Verbesserungen des Patches im Video und Vergleichen das Ergebnis mit der Vorversion.

Wer eine komplette Überarbeitung der teils altbackenen Gesichtsanimationen erwartet hat, wird hier leider enttäuscht. Im Detail widmet sich das 1.05 Update den Augen. Hier wurden die Shader ein wenig optimiert, sodass in Gesprächen die Animationen der Augen ein bisschen runder wirken – Charaktere starren demnach nicht mehr so eindringlich. Außerdem wurde an der Lippensynchronität geschraubt. 

Ansonsten behebt der Patch einige Fehler im Spiel und optimiert es an manchen Stellen. So wurden Logik, Timing und Kontinuität von Beziehungen und Handlungssträngen verbessert. Außerdem lassen sich nun Autopilot-Sequenzen in der Galaxie-Karte überspringen. Mehr zu den weiteren Änderungen gibt es in den Patch-Notes.

Dieses Video gibt es in 4K UHD bei Candyland auf YouTube. Im Video haben wir einen One GameStar-PC Ultra mit einem Intel Core i7 6700K, 16 GB DDR4 RAM und GeForce GTX 1080 benutzt. Hier geht es zu Candyland auf YouTubeFacebook und Twitter.

Candyland
464 Videos
3.826.413 Views

Mass Effect: Andromeda

Genre: Rollenspiel

Release: 23.03.2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...