News: Erste Bilder aus Borderlands 3 - System-Shock-Remake setzt auf Unreal Engine 4

Donnerstag, 02. März 2017 um 14:50

Themen am 02.03.2017:

Erste Bilder aus Borderlands 3

Auf der Game Developers Conference hat der Entwickler Randy Pitchford Bildmaterial aus Borderlands in der aktuellen Unreal Engine gezeigt. Wie dieses Spiel heißt, sagt Pitchford nicht, es ist aber sehr wahrscheinlich Borderlands 3.

Die gezeigten Szenen sind zwar keine echten Spielszenen, zeigen aber eindrucksvoll, wie viele Fortschritte die Technologie gemacht hat und wie gut der Borderlands-Look auch in der Unreal Engine 4 aussieht.

Vor geraumer Zeit hatte Pitchford erklärt, dass das nächste Spiel nach Battleborn Borderlands 3 sein wird. Pitchford hat aber in der Vergangenheit auch schon die ein oder andere Räuberpistole über die Qualität von Duke Nukem Forever oder Aliens: Colonial Marines erzählt.

 

System-Shock Remake jetzt in Unreal Engine 4

Und weil heutzutage alles besser ist, wenn’s in Unreal Engine 4 ist, haben auch die Macher von Macher des System Shock Remakes Night Dive Studios  von der Unity- auf die Unreal Engine umgesattelt.

Der Grund für den Wechsel ist laut den Entwicklern die mangelnde Flexibilität der Unity-Engine bei der Entwicklung von FPS-Spielen für Konsolen.

Damit soll das Projekt 2018 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.

 

Indiana Jones-Remake wird von LucasArts gestoppt

Könnt ihr euch noch an das Fan-Projekt Indiana Jones and the Fate of Atlantis: Special Edition erinnern?

Dann habe ich keine guten Nachrichten, denn die HD-Neuauflage wurde jetzt vom Rechteinhaber bei Lucasfilm vorerst gestoppt. So erklären die Entwickler von Went2Play, dass man darüber informiert wurde, dass Lucasfilm die Indy-Lizenz momentan an niemand herausgeben wollen würde.

Das letzte Wort ist dabei allerdings noch nicht gesprochen, noch hoffen die Macher im Dialog mit Lucasfilm eine Lösung zu finden. Die Demo zur Special Edition kann man sich noch bis zum 5. März herunterladen.

 

News
729 Videos
5.731.183 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...