News: Gratis-Maps für Modern Warfare Remastered - Zweiter-Weltkrieg-Shooter Enlisted angekündigt

Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 14:24

Themen am 14.12.2016:

For Honor mit Always on

Nach einigem Hin- und Her ist es inzwischen bestätigt: For Honor wird eine dauerhafte Internetverbindung zum Spielen brauchen – auch für die Solokampagne. Das hat jetzt ein Ubisoft-Sprecher im offiziellen Forum bestätigt.

Aufkommen war das Thema, weil das Cover des Spiels einen Warnhinweis für eine notwendige Online-Verbindung hat. Da war aber nicht klar, ob sich der Hinweis nur auf den Online-Multiplayer oder auch den Einzelspieler-Modus bezieht.

Ubisoft zufolge liegt das daran, dass der Spielerforschritt online gespeichert wird und einige Elemente davon sowohl den Solo- als auch den Multiplayer-Modus betreffen.

 

Modern Warfare Remastered bekommt sechs neue Gratis-Maps

Mit dem Dezember-Update bekommt Call of Duty: Modern Warfare Remastered jede Menge kostenlose Inhalte. Das enthält unter anderem die sechs Map-Klassiker Bloc, Countdown, Pipeline, Showdown, Strike, Wet Work sowie die spezielle Schneemap Winter Crash.

Außerdem bringt das Update die zwei Spielmodi Gun Game und Hardpoint in die Shooter-Neuauflage und es gibt endlich auch weibliche Spielermodelle.

Allerdings kommen mit dem Dezember-Update auch Mikrotransaktionen ins Spiel. Für echtes Geld kann man sogenannte Supply Drops kaufen und damit kosmetische Items kaufen. Die kann man allerdings auch über Challenges im Spiel sowie Call of Duty Points und Depot Credits freischalten.

 

Zweiter-Weltkriegs-Shooter Enlisted angekündigt

Mit Enlisted kündigen die WarThunder-Macher von Gaijin Entertainment einen neuen Shooter im Zweiten Weltkrieg mit großem Fokus auf realistische, Squadbasierte Schlachten an. Der soll Gefechte mit 100 Spielern und zerstörbarem Terrain bieten.

Enlisted fokusiert dabei den Infanteriekampf, Fahrzeuge kommen zwar vor, sind aber nicht direkt steuerbar.

Bereits jetzt sind die Landung in der Normandie und die Schlacht von Moskau als Schauplätze bestätigt. Enlisted soll durch eine Mischung aus Crowdfunding und Early Access finanziert werden. Schon jetzt kann man unterschiedliche Pakete mit Zugang zur Normandie- und Moskau-Kampagne sowie diversen Waffenskins kaufen, bekommt dann aber erst irgendwann im ersten Halbjahr 2017 seinen Zugang. Sollten dabei mehr als 250.000 Euro zusammenkommen, möchte Gaijin mit den Wüstengefechten in Tunesien ein drittes Szenario liefern.

Wer sich da vorab einkauft, sei aber gewarnt: Sollte das Spiel nicht erscheinen, bekommt man zwar sein Geld zurück – aber nur in Form von Guthaben auf dem eigenen Gaijin-Account, mit dem man dann in War Thunder, Crossout oder anderen Spielen des Entwicklers einkaufen kann.

News
752 Videos
5.810.659 Views

For Honor

Genre: Action

Release: 14.02.2017


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.