News: Mario & Rabbids: Kingdom Battle geleakt - Spekulation um Borderlands 3

Mittwoch, 24. Mai 2017 um 14:08

Themen am 24.05.2017:

Mario-Rabbids-Spiel geleakt

Mario & Rabbids: Kingdom Battle heißt offenbar eine neue Ko-Produktion von Nintendo und Ubisoft. Denn nach den ersten Gerüchten ist jetzt das Titel-Artwork sowie weitere Infos zum Spiel durchgesickert. Laut der Website Nintendo World Report soll Mario & Rabbids ein Rollenspiel mit Rundenkämpfen werden.

Darin treten Mario, Luigi, Peach und Yoshi zusammen mit vier Rabbids in Mario-, Luigi-, Peach- und Yoshi-Kostümen gegen Feinde an – und nutzen dafür erstmals Schusswaffen.

Erscheinen soll das Switch-Spiel aktuellen Planungen nach im August bzw. September. Noch hat Ubisoft sich nicht offiziell dazu geäußert. Nintendo World Report erklärt, dass das Spiel eigentlich erst zur E3 im Juni angekündigt werden soll.

 

Spekulation um Borderlands 3

Es gibt wieder neue Hinweise auf Borderlands 3. Denn im aktuellen Finanzbericht des Publishers Take Two versichert man den Investoren spannende neue Spiele für das Geschäftsjahr 2019. Neben Red Dead Redemption 2 von Rockstar Games würde außerdem ein sehnlichst erwarteter Titel aus einer von 2K-Games größter Spielereihen erscheinen.

Namentlich wird das Spiel nicht genannt, über das Ausschlussverfahren kommt man dann aber recht schnell auf Borderlands 3 von Gearbox.

Dazu häufen sich seit Monaten die Hinweise. Erst im März hatte der Entwickler auf der Game Developers Conference eine Techdemo für Rendering-Technologie mit Borderlands-Inhalten gezeigt. Zudem hatte Gearbox-Chef Randy Pitchford erklärt, dass das Spiel nicht für Nintendo Switch erscheinen würde.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass mit dem sehnlichst erwarteten Titel auch ein neues Bioshock gemeint ist, die Wahrscheinlichkeit ist aber eher gering.

 

Kündigungen bei iO Interactive

Die Hitman-Macher IO Interactive überstehen die Trennung von Partner Square Enix offenbar nicht unbeschadet. Denn auf Twitter erklären die Hitman-Entwickler, dass man einige Stellen streichen muss.

Wieviele Mitarbeiter entlassen wurden, ist bisher nicht bekannt. Eine Entwicklernahe Quelle hatte kürzlich gegenüber GameStar bestätigt, dass der Entwickler die Markenrechte an Hitman behält und bereits an Season 2 des Episoden-Auftragskillerspiels arbeitet.

 

One GameStar-PC Kaufberatung

Um für die aktuellsten PC-Spiele optimal gerüstet zu sein brauchen Sie einen Gaming-PC mit ordentlich Dampf unter der Haube. Die ONE GameStar-PCs wurden von unserer Hardware-Redaktion und vom Experten ONE gebaut. Wir erklären Ihnen, welcher GameStar-PC am besten zu Ihnen passt.

» Zum Kaufberatungs-Artikel

 

News
752 Videos
5.804.646 Views


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.