News: Mass Effect Trilogy Remaster nicht geplant - EVE Online kostenlos spielbar

Donnerstag, 01. September 2016 um 14:40

Themen am 1. September 2016:

Mass Effect HD-Trilogy abgesagt; neue Marke bei Bioware

Schlechte Nachrichten für alle, die auf eine Mass Effect Trilogie-Remaster-Version gehofft haben. EAs Peter Moore erklärt in einem Interview mit IGN, dass daran aktuell nicht gearbeitet wird. So sei EA ein Konzern, der den Blick nach vorne richtet und es einfach nicht ihr Ding sei, alte Sachen neu aufzulegen.
Moore erkennt zwar an, dass man mit einer Mass Effect HD-Trilogie das schnelle Geld machen könnte und es auch viele Fans gibt, die sich das wünschen, man sich aktuell aber voll und ganz auf Mass Effect Andromeda konzentrieren möchte.
Für PC, Xbox 360 und PS3 ist seinerzeit eine Mass Effect Trilogy-Sammlung erschienen, die zwar von den Fans gut aufgenommen wurde, aber Kritik für das fehlen der wichtigsten DLC-Erweiterungen einstecken musste.
Nach Mass Effect Andromeda scheint aber zumindest Bioware schon beschäftigt zu sein. Laut Patrick Soderlung von EA arbeitet das Studio an einer neuen Marke, über die man schon in der nicht allzufernen Zukunft sprechen möchte.

 

Eve Online wird kostenlos

Das Weltraum-MMO Eve Online wird kostenlos – zumindest so halb. Denn mit der November-Erweiterung führen die Entwickler von CCP die sogenannten Clone-States oder Klon-Zustände ein. Wer also nicht mehr monatlich bezahlen will, hat nur noch Zugriff auf einen sogenannten Alpha-Klon seines Charakters. Mit dem kann man das Spiel zwar spielen, hat aber nur Zugriff auf eine begrenzte Auswahl an Raumschiffen und ein limitiertes Skillset.

Zahlende Kunden spielen ab dem November-Update dann mit den überlegenen Omega-Klonen, die Zugriff auf deutlich mehr Schiffe und unbegrenzte Skill-Entwicklung sowie schnelles Skill-Training haben.
Der Wechsel zwischen Alpha- und Omega- ist jederzeit möglich, wer also gerade nicht bezahlen will, wechselt einfach auf das Gratis-Modell. Sobald man das Abo wieder abschließt, hat man auch wieder Zugriff auf alle zuvor erreichten Skills. Man muss also keine Angst haben, beim Aussetzen des Abos seinen Fortschritt dauerhaft zu verlieren.

 

Fallout-4-Mod von Nvidia

Fallout-4-Mods gibt’s wie Sand am Meer, von bekannten Herstellern aber eher nicht. Das soll sich jetzt ändern, denn das Team Lightspeed Studio vom Grafikkartenhersteller Nvidia arbeitet aktuell an Vault 1080.
Die Erweiterung soll vor allem in Sachen Lichteffekten die Muskeln spielen lassen und den Spieler einen unter einer Kirche gelegenen Vault erkunden lassen. Dort haben sich einige Überlebende in die Dunkelheit zurückgezogen.
Die Mod soll natürlich kostenlos sein und rund eine Stunde Spielzeit bieten. Ab dem 2. September solls den Grafikbunker zum Download geben.

Täglich von Montag bis Freitag immer mittags berichtet Michael Obermeier in unserer News-Show über die wichtigsten Spiele-Themen des Tages.

News
597 Videos
5.289.719 Views

EVE Online
Genre: Rollenspiel
Release: 23.05.2003


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...