News: No-Man's-Sky-Entwickler macht jetzt Star Citizen - Blizzard-Story-Guru Metzen kündigt wegen Panik-Attacken

Freitag, 18. November 2016 um 14:46

Themen am 18.11.2016:

Civilization 6 bekommt KI-Update
Civilization 6 bekommt erstmalig ein Update und dieses Update nimmt sich gleich dem wohl größten Problem des bisherigen Spiels an: der KI. Auch bei uns im Test ging dem Spiel dadurch die richtig überragende Bewertung flöten. Das ist natürlich schade, umso besser, dass das Problem erkannt wurde und nun ausgebessert werden soll. Der Patch nimmt außerdem zahlreiche Verbesserungen am User-Interface vor, bringt DirectX 12 Support und addiert ein neues Multiplayer-Szenario samt neuen Spielkarten. Die vollen Patch-Notes findet ihr natürlich auf GameStar.de, außerdem werden wir das Spiel natürlich noch einmal ausgiebig testen und im Zweifel unseren Test updaten.

Chris Metzens Abschied hat ernstere Gründe
Chris Metzen, Story-Guru bei Blizzard hatte vor einigen Wochen beim Entwickler Blizzard gekündigt. Damals war die Aussage aber, dass er sich in den Ruhestand verabschiedet, um mehr Zeit für seine Familie zu haben.
Das dürfte natürlich auch weiterhin stimmen, allerdings hat sein Rücktritt jetzt wie es scheint auch einen ernsteren Grund. Denn im Interview mit der Website X erklärt Metzen, dass er auch aus gesundheitlichen Gründen gegangen sei. So soll Metzen regelmäßig unter Panikattacken gelitten haben. Metzen erklärt, dass er etwa mit seiner Ehefrau einen Film angesehen hat und mittendrin plötzlich Panik bekam. Seiner Aussage nach hat die Erwartungshaltung der Fans und seines Arbeitgebers über die Jahre seine Spuren hinterlassen. So habe Metzen dauernd Angst gehabt, Spieler oder das Unternehmen zu enttäuschen, wenn das nächste Projekt nicht nochmal besser als das vorherige läuft.

No Man’s-Sky-Entwickler geht zu Star Citizen
Eigentlich keine große Sache: Ein Entwickler geht nach dem Release eines Spiels zu einem anderen Team um da an nem neuen Spiel zu arbeiten. Wohl aber, wenn der betreffende Designer Gareth Bourn nach fünf Jahren vom Entwickler Hello Games zu Foundry 42 wechselt, also von No Man’s Sky zu Star Citizen: Squadron 42 wechselt.
Das sorgt nämlich nicht nur unter den Spielern bei Reddit für Weltuntergangsszenarien sondern auch bei Star-Citizen-Spötter Derek Smart. Der beschreibt Bourns Wechsel als »heimlich vom sinkenden Kanu auf einen sinkenden Luxus-Liner“ gewechselt zu sein.
No Man’s Sky steht bei den Spielern wegen versprochener aber letztlich nicht im Spiel enthaltener Features in der Kritik, und auch Star Citizen ist ein ambitioniertes Projekt mit wucherndem Feature-Umfang.
Noch ist unklar, was Bournes Weggang für No Man’s Sky bedeutet. Seit Wochen gibt’s da keine weiteren Infos ob und wann nochmal neue Inhalte kommen.

Overwatch: Gratis-Wochenende von heute 20 Uhr bis 21. November Mitternacht. Keine Kompetitive Matches, die in die Wertung der aktuell laufenden Season zählen. Auch Trophäen und Achievements wird's für die Gratisspieler nicht geben.

 

News
597 Videos
5.289.431 Views

Civilization 6
Genre: Strategie
Release: 21.10.2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...