News: Oculus muss 500 Millionen Dollar an Zenimax zahlen - Sunless Skies ist ein Kickstarter-Hit

Donnerstag, 02. Februar 2017 um 13:58

Themen am 2. Februar 2017

Oculus-Streit: Facebook muss halbe Milliarde-Dollar an Zenixmax zahlen

Es gibt ein Urteil im VR-Rechtsstreit zwischen Oculus und Zenixmax: 500 Millionen Dollar soll der von Facebook übernommene Rift-Hersteller Oculus an den Mutterkonzern von Publisher Bethesda zahlen – und ist damit noch glimpflich davon gekommen.

Denn Zenimax wirft Oculus eigentlich vor, das man das Rift Headset nur durch gestohlene Zenixmax-Technologie bauen konnte, die der zuvor bei Zenimax angestellte John Carmack weitergegeben haben soll. Diese Veruntreuung von Geschäftsgeheimnissen konnte das Gericht aber jetzt nicht nachweisen.

Die 500 Millionen Dollar Strafe muss Oculus bzw. Facebook bezahlen, weil Oculus Gründer Palmer Luckey ein Geheimhaltungsabkommen verletzt hat – was im Prozess eigentlich nur ein Nebenschauplatz war.

Oculus zeigt sich trotz der 500 Millionen-Dollar-Zahlung optimistisch und sagt in einer Presseerklärung, dass man froh darüber sei, dass das Gericht erkannt habe, dass man keine Zenixmax-Technologie geklaut habe. Man möchte jetzt in Berufung gehen und die Angelegenheit endgültig hinter sich bringen.

Zenimax wiederum erklärt, man prüfe weitere Schritte um den Verkauf der Rift zumindest zeitweise zu unterbinden.

 

Sunless Skies ist ein Kickstarter-Hit

Sunless Seas hat eine Fortsetzung und die hat auf Kickstarter eingeschlagen wie eine Bombe. Denn nur wenige Stunden nach dem Start der Crowdfunding-Kampage zu Sunless Skies wurde das Ziel von 100.000 Pfund erreicht, inzwischen sind schon 150.000 Pfund beisammen.

Die Fortsetzung vom Entwickler Failbetter Games greift das Gameplay-Prinzip von Teil 1 auf, statt auf ungewisser See fliegt man aber jetzt in einer 2D-Vogelperspektive in einen geheimnisvollen Weltraum. Den gilt es zu erkunden und unzähligen Gefahren zu trotzen. Die Entwickler versprechen, man könne mit Stürmen sprechen, Sonnen ermorden und sich der Gerechtigkeit stellen.

Sunless Skies erscheint für PC, Mac und Linux. Noch sind 29 Tage bei Kickstarter Zeit, Stretchgoals aktuell aber noch nicht bekannt.

 

Warner Bros teasert Ankündigung für März

Was plant der Publisher Warner Bros.? Denn unsere Kollegen von IGN Frankreich haben diese Grafik zugespielt bekommen, die nahelegt, dass es am 8. März eine wichtige Ankündigung gibt.

Die Gerüchteküche spricht von einer Fortsetzung zu Schatten von Mordor oder einem neuen Batman-Spiel. Bestätigt ist davon noch gar nix, also warten wir mal ab.

News
730 Videos
0 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...