News: PS4-Pro-Aktion von GameStop verkürzt - Nintendo kündigt neue Handheld-Konsole an

Freitag, 28. April 2017 um 14:00

Themen am 28.04.2017:

GameStop verlängert PS4-Pro-Aktion

Im Zoff um die GameStop-PS4-Pro-Aktion gibt’s eine erfreuliche neue Entwicklung. Über die Facebook-Seite erklärt das Unternehmen, dass alle, die sich am 28. oder 29. April eine PS4-Pro in einer Filiale vorbestellen, bis spätestens Anfang Juni 2017 ihre Konsole bekommen.

An den Konditionen bleibt alles gleich. Man gibt seine alte PS4 mit zwei Spielen ab und bekommt dann für 99 Euro Zuzahlung eine neue PS4 Pro. Für die Vorbestellung müssen davon aber bereits 30 Euro angezahlt werden.

Wegen des großen Ansturms wird die Aktion jedoch schon am 30. April beendet, es werden also nur Vorbestellungen, die bis zum 29. April abgegeben wurden berücksichtig.

 

Mimimi äußert sich zu DCP-Eklat

Die Entwickler von Mimimi Productions haben sich zwei Tage nach dem Eklat beim Deutschen Computerspielpreis zur Ablehnung des Preises für’s beste Game Design für Shadow Tactics geäußert.

Auf ihrer Facebook-Seite bestätigt das Team, was zuvor schon durch die interne Mail des Bundesverband GAME bekannt geworden war. Man möchte keinen Preis annehmen, bei dessen Abstimmung in der Hauptjury zu Unstimmigkeiten gekommen ist.

Zudem war die Sache für die Veranstalter keine große Überraschung, da Mimimi sie bereits im Vorfeld drüber informiert hatte, im Falle eines Preisgewinns, diesen abzulehnen.

Trotzdem möchte man nicht die Leistung der anderen Preisträger oder den großen Aufwand der Veranstalter schmälern.

Wir wünschen uns einen starken, glaubwürdigen und branchen- sowie bundesweit akzeptierten DCP. Wir bleiben auch weiterhin Verfechter und Befürworter des DCP als Konzept. Wir hoffen auf eine faire und zeitnahe Aufklärung der Situation und blicken dem DCP 2018 positiv entgegen.

 

Nintendo kündigt neuen 2DS-XL an

Nintendo hat einen neuen Handheld angekündigt: Den New Nintendo 2DS XL. Der hat jetzt endlich die gleiche Bildschirmgröße und Rechenleistung wie der 3DS XL, verzichtet aber auf den 3D-Effekt und ist leichter. Ein Amiibo-Scanner ist ebenfalls drin.

Den New 2DS XL gibt’s schon ab 28. Juli, in den USA kostet das Gerät 150 Dollar, für Europa wird das ganze ähnlich in Euro sein.

 

News
752 Videos
5.810.659 Views


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.