Playerunknown's Battlegrounds - Fazit-Video: Der neue Battle-Royale-Hit

Montag, 27. März 2017 um 17:45

Anmerkung: In einem Interview mit PC Gamer hat der Entwickler eine weitere Map und mehr Spielmodi für Battlegrounds angekündigt. Auf der offiziellen Steam-Seite spricht man nur von zusätzlichem Content, ohne konkrete Inhalte zu nennen. Zudem sollen Mod-Tools veröffentlicht und Mods aktiv unterstützt werden. 

Playerunknown's Battlegrounds ist der neue Hoffnungsträger für Fans des Battle-Royale-Spielmodus. Der Entwickler, Brendan Greene, hat die erste Hunger-Games-Mod für DayZ entwickelt und anschließen fleißig an H1Z1: King of the Kill gearbeitet. Kein Wunder also, dass es deutlich Parallelen zwischen dem Steam-Hit (Platz 3 der Spielercharts) und Battlegrounds gibt. 

Mehr: Unser Angespielt-Fazit zu Playerunknown's Battlegrounds

Battlegrounds, das für 30 Euro im Early Access erhältlich ist, setzt seinen Schwerpunkt aber leicht anders als King of the Kill. Statt sehr schneller Action steht hier ein Hauch mehr Realismus auf dem Plan. Außerdem gibt es eine deutlich größere Vielfalt an Items. Die Kämpfe laufen insgesamt etwas langsamer und taktischer ab. 

PUBG

Genre: Action

Release: 2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...