Prey - Gameplay-Video: Erstmals 9 Minuten Kämpfe, Fähigkeiten & Crafting auf Talos 1

Freitag, 02. Dezember 2016 um 08:30

Die Entwickler von Arkane zeigen erstmals echte Gameplay-Szenen aus der Neuauflage von Prey. Das erinnert stark an den Klassiker System Shock und bietet dem Spieler viele Freiheiten, wie er sich auf der Raumstation Talos 1 bewegt. So gibt's natürlich die Möglichkeit, Aliens und Wachroboter mit Waffengewalt auszuschalten, mithilfe ausgefallener Alien-Fähigkeiten können sich leise Spieler aber auch in Gegenstände verwandeln um an Feinden vorbeizukommen. Die kann der Spieler sich über sogenannte Neuromods implantieren. Der Nachteil: Manche dieser Implantate ziehen die Aufmerksamkeit weiterer Aliens bei Benutzung auf sich.

Mit der GLOO-Kanone wiederum kann man nicht nur Gegner mit einer Art Klebeschaum festsetzen, sondern sich außerdem mit der Pampe Treppen bauen um hoch gelegene Punkte ohne Leiter zu erreichen.

Im Video zeigt Arkane außerdem das Fabrikator-System. So können mit der sogenannten Recycler-Ladung, einer Art Implusionsgranaten, Objekte im Spiel in Crafting-Materialien zerlegt werden, aus denen man an bestimmten 3D-Druckern neue Ausrüstung herstellen kann. Solange der Spieler den richtigen Bauplan hat, kann man an diesen Fabrikatoren jeden Gegenstand im Spiel herstellen. Damit baut der Spieler im Video etwa ein Jetpack.

Prey erscheint im Frühjahr 2017 für PC, PS4 und Xbox One.

Prey in der Praxis: So spielt es sich - 13 neue Infos

 

Prey

Genre: Action

Release: 05.05.2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...